Wonderful Electric

Obscenity Trial – Goes Media

fotoNachdem erst kürzlich die TAZ auf einer vollen Din A4 Seite über die bevorstehende Afghanistan Reise von Obscenity Trial berichtete, gaben die Jungs gestern ein weiteres Interview für die WAZ, welches im Laufe der nächsten Woche erscheinen wird und auch das Fernsehen interessiert sich für den Abenteuerbericht und die damit verbundenen 3 (!) Livekonzerte die Obscenity Trial wärend ihrer Reise durch Afghanistan absolviert haben. mehr »

De/Vision – Tourtermine und regelmäßiges Pre-Listening!

Noob CoverDas Warten neigt sich langsam dem Ende zu und die Arbeiten am neuen Silberling "NOOB" sind abgeschlossen. Steffen und Thomas präsentieren 12 brandneue Songs und das bereits bekannte "Love Will Find A Way" im neuen Soundgewand. Neben dem freien Download der Promo-Single "Flavour Of The Week" bei uns, gibt es weiterhin im wöchentlichen Abstand Ausschnitte aus "Noob" auf der MySpace Site von De/Vision, den Anfang macht "What You Deserve". Die aktuellen Tourdaten gibt es hier... mehr »

Mute Records präsentiert – "Audio Documents"

Mute Box CoverMute startet eine Serie mit Singleveröffentlichungen des Labels. Am 15.06.2007 ist ein erstes Boxset mit Singles von 1978-1984 und exklusiver Doppel-CD mit Raritäten aus der Anfangszeit des Labels erschienen. Das englische Label Mute blickt mittlerweile auf eine fast 30-jährige Geschichte zurück und hat so unterschiedliche Künstler wie Depeche Mode, Moby, Erasure, Goldfrapp, Nick Cave & The Bad Seeds und Richard Hawley unter Vertrag. Daniel Miller steht an der Spitze von Mute, das eines der anspruchvollsten, kontinuierlich erfolgreichsten und musikalisch wagemutigsten Labels der jüngeren Popgeschichte ist und Büros in London, Berlin und New York unterhält. mehr »

Erasure – "Sunday Girl"

CoverNachdem Erasure mit ihrem aktuellen Album "Light At The End Of The World" die deutschen Album Charts erklimmen konnten, gibt es mit Sunday Girl nun die zweite Single. Auch dieses Mal gibt es einen leichten, tanzbaren und poppigen Track, der auf insgesamt drei verschiedenen Formaten veröffentlicht wird. "Sunday Girl" ist geprägt von Vocoder-Effekten und einem röhrenden Synthie-Sound, der durch Andy's markante Stimme abgerundet wird. mehr »

L'ÂME IMMORTELLE – Pre-Listening zum "Best-Of" !

Cover10 Jahre Liebe, Sehnsucht, Verlangen und Verzweiflung - eine Dekade L'ÂME IMMORTELLE - klingt schon imposant. Ist es auch! Bereits mit dem 1997 veröffentlichten Debütalbum "Lieder die wie Wunden bluten" reflektierten Sonja und Thomas mit einem unterkühlt elektronischen Sound und einfühlsamen Texten perfekt das melancholische Lebensgefühl. Seitdem nimmt diese Band eure Seelen und Körper mit auf eine immer wieder spannende und außergewöhnliche, musikalische Reise: mehr »