Happy birthday

delta-machine-cropVor einem Jahr, am 22. März 2013, ist das aktuelle Depeche Mode-Album Delta Machine erschienen (zurzeit übrigens für 7,61 Euro bei Amazon zu haben). Das 13. Studioalbum verkaufte sich seitdem über 300.000 allein in Deutschland und landete hierzulande auf Platz 7 der Jahrescharts.

Natürlich wurde auch Delta Machine von den Fans mit viel Herzblut und Leidenschaft diskutiert, rezensiert und bis in die kleinste musikalische Verästelung analysiert.

Heute möchten wir von Euch wissen, wie Ihr Delta Machine ein Jahr später beurteilt. Läuft das Album noch regelmäßig bei Euch? Welche Songs sind Euch richtig ans Herz gewachsen? Gibt es Skip-Tracks? Schreibt es uns!

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

158
Kommentare

  1. Olipop
    105
    1.4.2014 - 2:45 Uhr

    Es ist wie es ist - Einfach spitze

    „Depeche Mode“ waren und werden es hoffentlich auch in Zukunft sein, einfach anders. Keine Band der Welt hat sich so oft neu erfunden wie sie. Auch „Delta Machine“ ist wieder ein Album, was man sich zwei drei mal anhören muss, um es zu mögen. Halt keine Musik, die in 2 Monaten einem so auf den Sack geht, dass sie im Nirvana versinkt. Ich bin Fan der ersten Stunde und habe Martin Gore, Vince Clark und Andy Fletcher schon als „Composition of Sound“ geliebt. 34 Jahre jeden Tag Depeche Mode ist schon verrückt. Meine Frau kann es nicht mehr hören :-) Ich freue mich schon auf die nächsten Alben.

  2. Moonchild
    104
    29.3.2014 - 20:16 Uhr

    Delta Machine… ich liebe es, auf diesem Album ist aber auch deeer Titel von den Jungs, welcher mich gar nicht anspricht.
    Als die CD kam, hab ich mich aufs Sofa gelegt und mit dem Booklet die CD rauf und runter gehört. Ich hatte meine Favoriten Alone…Broken…Should be higher… Broken ist mein absoluter Liebling!!!
    My little Universe kann ich dagegen überhaupt nicht ab. Das ist wie alles eben immer sehr individuell ;o)
    Ich freue mich aber jedesmal wenn ich Neues von DM höre, wie die Jungs sich weiterentwickeln.
    Mit Exiter konnte ich erst gar nichts anfangen und dann hab ich die Gruppenbiographie gelesen und immer die entsprechende CD dazugehört, eben auch rauf und runter. Und was soll ich sagen, ich liebe diese CD; I am you;

    Es kann nur ein „Waiting for the night“ oder „Walking in my shoes“ oder „Fly on the windscreen“geben. Ich will doch auch nicht immer nur das Gleiche aus dem Lautsprecher, das wäre ja wie Modern Talking hören, immer das Gleiche eben.
    Ich wünsche mir von Martin und Dave noch viele gute Lieder im Depeche Mode Stil.
    Und in zwei Jahren eine Best of Tour wo die Fans auswählen, was gespielt wird; ich liebe diesen Gedanken :o)))))))))))))))))

  3. subHuman
    103
    27.3.2014 - 1:02 Uhr

    „Delta Machine“ ist das beste Album nach „ULTRA“,was sie zu dritt produziert haben.

  4. VIOLATOR
    102
    26.3.2014 - 12:22 Uhr

    Nach Playing the Langeweile und Sounds of belanglos, ist die Delta sicher eine Steigerung, aber umgehauen hat sie mich nicht und wurde deshalb auch nicht gekauft.

    • 26.3.2014 - 17:23 Uhr

      Sprach er und hörte zum 75 634 mal die Violator und die Violator, und die Violator, und die Violator usw.

    • Fabi101
      102.2
      26.3.2014 - 20:19 Uhr

      @ Exitmusic....

      …loool….du hast ja soooo recht!

  5. ventura
    101
    26.3.2014 - 11:53 Uhr

    Delta Machine

    Meine beiden absoluten Highlights auf diesem Album sind „Heaven“ und „Should be higher“, aber ich höre die CD nach wie vor rauf und runter.
    Für mich auf Platz 1 oder 2 der besten DM-Alben.

1 9 10 11