Martin Gore lässt remixen

Martin Gore - Europa Hymn Remix

Am Freitag endet der Remix-Wettbewerb von Martin Gore, mit dem der Musiker Ende Juli auf Soundcloud zum Remix seines Tracks „Featherlight“ vom Album MG aufgerufen hatte. Dutzende Arbeiten wurden inzwischen eingereicht. Ginge es nach der Beliebtheit der Tracks, stünde der Sieger so gut wie fest.

Mit über 300 Likes und 12.000 Abrufen liegt der Remix von Andy Motke, der seit vielen Jahren unter dem Pseudonym Dominatrix zahlreiche Fan-Remixes überwiegend von Depeche Mode angefertigt hat, fast uneinholbar vorne. Dabei wollte Andy erst gar nicht am Wettbewerb teilnehmen.

Weil Martin Gore eher auf Minimal-Techno und nicht auf seine Stilrichtung stehe, rechne er sich kaum Chancen aus, ließ er uns bei Facebook wissen. Auf Wunsch – ach, nennen wir es ruhig einmal Druck – vieler Freunde seiner Remixkunst ließ er sich dennoch überreden, einen Dominatrix-Remix anzufertigen:

Nun muss Martin Gore entscheiden: Am 31. August gibt der Songwriter den Remix bekannt, der ab dem 2. Oktober auf der digitalen Variante seiner neuen Remix-EP erhältlich sein wird. Neben dem Sieger des Remix-Wettbewerbs werden auf der EP auch Remixes von Andy Stott, Virgil Enzinger und Christoffer Berg sowie zwei bisher unveröffentlichte Tracks veröffentlicht.

Hier findet ihr alle teilnehmenden Remixes des Wettbewerbs.
https://soundcloud.com/groups/mgxmg-remix-competition

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

29
Kommentare

  1. Menace
    17
    25.8.2015 - 16:19 Uhr

    Hier ist mein Remix. Habe erst am 21.8.2015 vom Contest erfahren und musste schnell was zaubern :-)

    https://soundcloud.com/deejaymenace/mg-featherlight-menace-remix

  2. Roderich
    16
    23.8.2015 - 17:10 Uhr

    ordentlicher Remix, allerdings ist die albumversion schon keines meiner lieblingsstücke.

  3. 21.8.2015 - 21:22 Uhr

    Ist echt ein untypischer Dominatrix Mix. …aber ich denke mal, er hat einen Featherlight-Mix gemacht, der hauptsächlich Herrn Gore gefällt. :-) Das find ich nicht unklug.
    Ich drück die Daumen.

    • Dominatrix
      15.1
      22.8.2015 - 13:06 Uhr

      MG

      Hast den Nagel auf den Kopf getroffen, manchmal muß man seine Ideale ausschalten um weiter zu kommen.
      Danke für den Support Leute, ich weiß das echt zu schätzen. Für den untypischen Remix gabs bereits 50% auf die Mütze, aber es ist halt ein funktioneller Mix.Ich drücke allen die Daumen, am Ende entscheidet MG oder sein A&R Team.
      Gruß Andy

    • Der Skeptiker
      15.2
      22.8.2015 - 18:33 Uhr

      A&R

      Zu oft haben sich bei Mute die Leute von Artist & Research geirrt.

  4. DM Forever
    14
    21.8.2015 - 17:05 Uhr

    Falsch

    Der Bericht stimmt so nicht, wieso uneinholbar vorne? geht doch nicht nach Plays.Die Plays sind auf seiner Dominatrix Seite .Habe den Remix garnicht gefunden auf der Uploud Page von MG.

  5. Frank Seibert
    13
    20.8.2015 - 15:32 Uhr

    Remix Contest

    Also ich finde wir sollten uns für jeden freuen, der am Ende gewinnt und das ganze ein wenig entspannter sehen. Dominatrix hat jedoch durch seine jahrelange Remixarbeit einen gewissen Vorteil und Bekanntheitsgrad.Aber was ist so schlimm daran? Wenn ich mir die Postings hier und auf der Facebookseite anschaue, sehe ich viele Statements, bei denen sich viele für Ihn freuen würden. Also ich denke mal nicht , dass Mute nach plays oder likes sortieren wird, da gibt es paar Leute die vorhören und ungefähr einschätzen können, welcher Remix Martin wohl gefallen könnte. Vielleicht ist es sogar der Fall, dass er garnicht daran beteiligt ist und er das den Jungs von der Plattenfirma und A&R überlässt. Ich würde Domi gönnen bei den vielen guten Remixen , die er schon gemacht hat. Man sollte die Leistung der letzten Jahre auch mal würdigen. Und der Remix ist garnicht so schlecht, ich finde Ihn besser als das Orginal.
    In diesem Sinne stay depeched

  6. 20.8.2015 - 9:45 Uhr

    Zum Thema Beliebtheit und so ...

    Gleich vorweg: Ich nehme auch am Remix-Wettbewerb teil und bin daher nicht sonderlich objektiv ;-)

    Aber schauen wir mal auf die Fakten: Der hier vorgestellte Remix hat aktuell 17.213 Plays und 334 Likes. Teilt man die Likes durch die Plays, dann ergibt das eine Beliebtheit von 1,94 %. Das mag wenig erscheinen: Vergleicht man das mit „MG – Europa Hymn (Official Audio)“ auf Soundcloud, dann ergibt sich hier eine Beliebtheit von rund 1,19 %. Das Ergebnis von Dominatrix kann sich sehen lassen, zumal die eigentliche Leistung wohl darin besteht, überhaupt so viele Plays zu erhalten. Ob das für Mute bei der Entscheidung irgend eine Rolle spielt: Ich vertraue darauf, dass dies keine Rolle spielt.

    Wenn man die Beliebtheit so definiert, wie ich das oben am Beispiel getan habe, dann gibt es zudem beliebtere Remixe. Der „MG – Featherlight (Mahdyar Aghajani Remix)“ erzielt z. B. 4,59 %, der Featherlight (Bouchez Remix) rund 3,70 % und mein eigener Remix aktuell 5,10 %. Erfahrungsgemäß fällt mit zunehmenden Plays die relative Anzahl der Likes: Insofern ist das bei Dominatrix durchaus bemerkenswert.

    Ungeachtet dessen, können wir – die Remix Teilnehmer/innen – uns einfach gegenseitig die Daumen drücken. Ein Remix-Contest ist eine tolle Sache und eine wertvolle Erfahrung. Dabei sein ist bekanntlich alles. In diesem Sinne viel Erfolg für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

    • davoatavo
      12.1
      20.8.2015 - 12:43 Uhr

      Hmmm… Um Beiträge zu ‚liken‘ muss man ein Benutzerkonto bei Soundcloud haben. Um die Beiträge zu hören nicht.

    • 20.8.2015 - 15:15 Uhr

      @davoatavo

      Richtig, nur die von dir genannte Bedingung trifft auch auf die anderen von mir vergleichsweise herangezogenen Remixe zu.

    • 21.8.2015 - 17:46 Uhr

      Interessant!

      Seit gestern hat sich die Play-Zahl von 17.213 auf 20.523 erhöht (+ 11,92 %), während sich im selben Zeitraum die Likes von 334 auf 634 erhöht ( + 89,82 %) haben. Sachen gibt’s … ;-)

  7. MG
    11
    19.8.2015 - 22:30 Uhr

    Ich finde nicht, das man plays mit likes vergleichen kann.
    Sitzt ihr da abends beim Bierchen zusammen und beschliesst euch gegenseitig zu pushen?
    DM.de sollte objektiv sein und bleiben.

    Davon abgesehen finde ich den Mix wie einige andere auch ganz gelungen.