CoverPragmatischer hätte der Titel für das letzte Dismantled Album nicht sein können. Mit „When I’m Dead“ schickt Mastermind Gary Zon den letzten elektronischen Pulsschlag seines Projektes auf die Reise. Gleichzeitig ist „When I’m Dead“ auch die letzte LP Veröffentlichung von Dependent Records. Das Label stellt nach über 130 Veröffentlichungen seinen Betrieb zum Jahresende endgültig ein.
Zeigte sich Dismantled auf dem Vorgänger „Standard Issue“ von einer tanzbaren, elektronischen Seite, steht „When I’m Dead“ ganz im Zeichen der schwermütigeren Klänge, ohne jedoch hochkarätiges Clubfutter vermissen zu lassen.

Die Gründe, weshalb Gary sein Projekt nach vier Alben zu Grabe trägt kann jeder, der sich dieses Album kauft, selbst nachlesen. Das Dismantled möglicherweise zu progressiv für viele Hörer war spielt hierbei sicherlich nur eine nebensächliche Rolle, vielmehr zieht hier ein Musiker die Register, die vor allem durch das Sharen seiner Musik entstanden sind.

Wie schon auf den Vorgängern begeistert Dismantled auch auf dem neuen Longplayer mit intelligentem Electro, der vor allem durch die anspruchsvolle Instrumentierung und den zum Teil tiefgründigen Texten begeistern kann.
Melancholischer Trauergesang gemischt mit wütenden Ausrufen lässt den düsteren und von Streichern begleiteten Opener „Start Digging“ zum Sinnbild dieses Albums werden. Stay On Target schließt sich stimmungsmäßig dem Opener an, bekommt aber durch seinen tanzbaren Beat den nötigen Drive um den Weg in die Clubs zu finden.

Die resignierende Stimmung zieht sich auch im weiteren Verlauf des Albums fort, auch wenn es zwischendurch mit designierten Clubhits wie Wisdom, Simple Machines oder What A Tragedy ordentlich was auf die Lauscher gibt! Mit Change The World bringt Gary Zon seinen Fans den (elektronisch) getarnten Punk-Rock näher. Gleichzeitig zeigt er mit dem wohl rockensten Stück des Albums aber auch, wie vielseitig Dismantled sein kann.

Gary zelebriert auf seinem letzten Longplayer den Abschied mit solch einer Perfektion und Hingabe, dass man einfach Hinhören muss! „When I’m Dead“ ist der viel zu frühe Endpunkt für eines der innovativsten Projekte der letzten Jahre. Kauftipp!

„Dismantled – When I’m Dead“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

oder bei

bestellen bei amazon

Anspieltipps: „What A Tragedy“, „Start Digging“, „Wisdom“, „Simple Machines“, „Change The World“

www.myspace.com/dismantled
www.dismantled.org

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.