Cover„God devotion, god devotion! Animal fever, animal fever!“ Ein sich ständig wiederholendes Mantra über einem ritualistischen Elektrobeat machte das Stück „Bite Of God“ des französischen Art-Electro-Projekts Die Form zu einem der prägendsten Erlebnisse in der Club-Szene der Neunziger. Die Art und Weise, wie Philippe Fichot und Eliane P. kalte, synthetische Klänge, emotionslosen Sprechgesang und monotone Rhythmen einer glockenklaren Frauenstimme und analoger Wärme gegenüberstellten, erzeugte ein einzigartiges Spannungsfeld.

Von vornherein als multimediales Kunstprojekt angelegt, verbanden Die Form auf ihren Veröffentlichungen Musik, Fotokunst und Video zu einer intensiven Auseinandersetzung mit der Liebe in ihren extremsten Ausprägungen.

Mit ihrer neuen Single „Her(t)z Frequenz“ bringen Die Form ihre Konzeptkunst zurück in die Clubs. Ein treibender Rhythmus bildet das Fundament für ein spannungsgeladenes Wechselbad aus Fichots kaltem, elektronisch manipulierten Sprechgesang und Eliane P.s elfengleichen Melodien. Das Titelstück ist eine geschickte Kombination aus den bisher eingängigsten Grooves, die man je von Die Form gehört hat und dem hypnotischen Spiel mit Kälte und Emotion, die den Sound der Franzosen so einzigartig machen.

Die B-Seite ist eine neu aufgenommene Version des eingangs erwähnten Klassikers „Bite Of God“, der sich, mit neuen Beats und dominanterem Frauengesang, zum Ende hin zu einem gewaltigen rhythmischen Inferno steigert, und der einen fulminanten Vorgeschmack auf die in Kürze erscheinende Zusammenstellung neuer Versionen der bekanntesten Stücke der Band gibt.
Abgerundet wird die Single durch Remixe und alternative Versionen. Mit „Her(t)z Frequenz“ zementieren Die Form ihren Ausnahmestatus in der Club-Szene und werden eine ganz neue Generation in den Bann ihrer außergewöhnlichen, elektronischen Art-Club-Sounds ziehen. Limited Edition im Digipak, nur 1.000 Stück weltweit.

Und das erwartet die Fans:
01. Her(t)z Frequenz
02. Her(t)z Frequenz (Alt Mix)
03. Bite Of God (Rmix1)
04. Bite Of God (Rmix2)

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.