Neues Album und Tournee

De/Vision Cover 13

De/Vision arbeiten seit einiger Zeit an ihrem neuesten Langspieler, den sie auf den Namen „13“ getauft haben. Erscheinen soll das Album am 27.05.2016. Eine anschließende Tournee – präsentiert von depechemode.de – startet im April und geht bis Dezember.

In einem persönlichen Statement teilen Steffen und Thomas ihren Fans Nachfolgendes mit:
Voller Tatendrang können wir es kaum erwarten zu sehen, wohin unsere musikalische Reise uns diesmal führen wird. Nur eines lässt sich mit Sicherheit sagen: Es wird natürlich wieder elektronisch… sehr elektronisch. Momentan sind wir noch damit beschäftigt, neue Songs zu schreiben, während unsere Produzenten parallel dazu die fertigen Ideen bearbeiten und vorproduzieren. An dieser Stelle sollte man erwähnen, dass wir uns entschieden haben, für das neue Album mit einem neuen Produzententeam zusammenzuarbeiten. Ken Porter, Song-Writer und Musiker (Intuition) und Stan Cotey aus den USA, nehmen mittlerweile den Platz ein, den Josef Bach und Arne Schumann über viele Jahre hervorragend ausfüllten, doch wir sind uns absolut sicher, dass Ken und Stan in der Lage sind, dem Sound von DE/VISION seinen ganz eigenen Stempel aufzudrücken.

Das Album wird, wie schon der Vorgänger, über eine Pledge-Kampagne finanziert, bei der neben einer verbindlichen Vorbestellung des Albums auch limitierte Artikel erworben werden können. Neben limitierten Alben-Boxen, Vinyl-Boxen und signierten Singles, gibt es auch handgeschriebene Lyric-Sheets zu kaufen.

Wer sich jetzt schon einen der limitierten Artikel sichern will, kann dies auf der offiziellen Pledge Music – Seite tun.

Veröffentlichungen von De/Vision findet ihr auf

bestellen bei amazon

DE/VISION – Tour 2016

Präsentiert von depechemode.de
Tickets gibt’s bei Eventim
22.04.2016 Leipzig, Werk II
23.04.2016 Berlin, Lido
03.06.2016 Hecklingen, Löderburger See (Open Air)
31.07.2016 Bolkow (PL), Castleparty
08.10.2016 Hamburg, Markthalle
14.10.2016 Erfurt, HSD (Gerwerkschaftshaus)
15.10.2016 Frankfurt, Das Bett
28.10.2016 Oberhausen, Kulttempel
29.10.2016 München, Backstage
26.11.2016 Dresden, Kleinvieh
02.12.2016 Hannover, Musikzentrum

Letzte Aktualisierung: 14.4.2016 (c) depechemode.de

6
Kommentare

  1. Achim Stephan
    4
    7.4.2016 - 12:12 Uhr

    elektrik Pop

    auch wenn DM dieses Jahr ins Studio geht, aber ich freue mich auch elektrischen Nachburner von DE/Vision. Eins sieht man immer wieder Rock + Metal sind im Vergleich zur Elektrik tote Hose… Rock und Metal sind völlig über bewertet, ich werde elektisch bleiben….

  2. 7.4.2016 - 11:11 Uhr

    covern die das gesamte album von die ärzte?

  3. Mr.Universum
    2
    3.4.2016 - 14:52 Uhr

    Erst Mesh, jetzt der zweite Highlight dieses Jahr!! Schön, das es noch so klassische Synti-Rock Bands neben DM gibt.

    • Exitmusic 🌐
      2.1
      3.4.2016 - 19:00 Uhr

      Wobei ich Bands wie De/Vision und Mesh eher als Synthie-Pop bzw. Electropop Bands sehe, Rock weniger… aber zwei geniale Bands, freue mich auf die neuen Alben.

  4. PeterDM101
    1
    3.4.2016 - 10:58 Uhr

    Super!!!! Ich freue mich schon auf Frankfurt. Sie spielen dann fast vor meiner Haustür. Vorr allem es soll elektronisch,sehr elektronisch sein!!! Kann man schon Tickets kaufen? Das Bett in Frankfurt ist nicht so gross und es wird bestimmt eine begrenzte Menge an Tickets geben.

    • Jens
      1.1
      3.4.2016 - 11:20 Uhr

      Ich bin auch schon auf das Pre-Release Konzi in Berlin gespannt! Tickets für die Tour, gibt´s unter anderem bei Poponaut….! Was mich verwundert, dass immer wieder der Name Markus auftaucht! Heisst das jetzt, dass er wieder bei De/Vision am Start ist???