Depeche Mode sind heute in Mannheim zu Gast, um in der ausverkauften SAP-Arena vor 13.000 Fans zu spielen. Nach einem brillantem Konzert in Hannover, sind die Erwartungen an den heutigen Abend natürlich hoch – besonders an die Setlist. Im aktuellen offiziellen Tour-Blog ist ein Foto von den Proben in Frankfurt zu sehen, das einen Teleprompter mit dem Text zu Condemnation zeigt. Die Band hat also noch etwas im Gepräck. (Foto: Uwe Grund)

Diskussion: Stimmen zum Mannheim-Konzert im Forum.
Konzertberichte:: Erzähle uns, wie Dir das Konzert gefallen hat!
Bilder: Zeige in unserer neuen FlickR-Gruppe Deine Fotos!

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

76
Kommentare

  1. Ramona
    76
    10.11.2009 - 18:45 Uhr

    Ich kann nur sagen das war so hammer.Ich bin immer noch am träumen.Wir waren schon am mittag vor der Halle und somit dann auch später in der 3ten Reihe vor der Bühne.Ich dachte ständig ich müsste vor Freude durchdrehen,bin ich dann glaub ich auch,grins.Also ich hab Dave wirklich selten auf Konzerten so oft lachen sehen und ich fand das er körperlich fitter war als noch im Sommer als wir in Frankfurt waren.
    Das : „Good evening Stuttgard“,verzeih ich ihm! Wir haben alle mal dumm geschaut,war irgendwie so:“Nee,das hat er jetzt nicht gesagt!? :)))) “
    Ich danke auch denjenigen die später die Plakat-Aktion gestartet hatten,war super,hat Spass gemacht.Mit den Luftballons ebenso.
    Wir hatten auf jeden Fall super Leute um uns herum,nette Leute kennengelernt und es ist unglaublich das es immer wieder so eine Atmosphäre auf DM-konzerten gibt!
    Es ist schön zu sehen wieviele immernoch Depeche Mode-infiziert sind,lach.Nach sooo langer Zeit ist es echt Wahnsinn was Dave oder DM überhaupt an Gefühlen auslösen auf so einem Konzert.
    Liebe Grüsse an unsere Bekanntschaften die mit uns vor der Halle gebibbert haben und
    die mit mir um die FOS-Bändchen gekämpt haben.Martin und ?. Habt dann auch am Ende mit mir vor der Halle gewartet,als ich meine Mädels verloren hatte.Danke das ihr unser Geschrei ertragen habt das ganze konzert über :)))))
    Hoffen das es nicht die letzte Tour war und denjenigen die noch ein Konzert vor sich haben wünsch ich genauso viel Spass wie wir ihn hatten.
    STAY DEPECHED

  2. Sonne
    75
    10.11.2009 - 12:36 Uhr

    Oh Mann(heim) war das geil!

    Hatte nen guten Platz im Innenraum, aber der Securitytyp vor mir ging mir schon ein wenig auf den Nerv! Irgendwas ist ja immer!

    Ich freu mich schon auf Düsseldorf!!!!

    See you next time, Dave!

  3. Billie
    74
    9.11.2009 - 15:54 Uhr

    Hallo…
    Waren Samstag in Mannheim (super genial und jedes Superlativ ist gerade gut genug) und gestern nochmal in Stuttgart. Kann den vorhergegangenen Statements nur beipflichten…
    Einfach DIE beste Band aller Zeiten!

  4. Jannis
    73
    9.11.2009 - 15:46 Uhr

    es war sooo göttlich :) stand nur wenige meter genau vor dave! hab immer noch gänsehaut wenn ich an sister of night denk… und als dave mich bei walking in my shoes angeschaut und gelächelt hat.. zum dahinschmelzen (JA ich bin ein (halber)mann mit meinen 18 jahren, aber wer kann schon dave widerstehen:)) we see you next time!

    @ jennifer: das sind (leider) keine video-mitschnitte sondern audio;) aber trotzdem sehr schön anzuhören (hab die aus frankfurt)

  5. Marion
    72
    9.11.2009 - 14:41 Uhr

    Hallo Mannheimbesucher! Ich kann nur zustimmen, es war grandios. Auf dem Unterrang am rechten Bühnenrand gab’s auch etliche Schnarchnasen, die sich besser daheim auf dem Sofa die DVD anschauen sollten, aber wenigstens hat mich keiner angemeckert, weil ich zwei Stunden lang getobt habe. Danke an den Herrn links von mir, der mit einer Besucherin, die vorher da stand und sich anscheinend von mir gestört fühlte, den Platz getauscht hat. Er ist offensichtlich besser klargekommen, und wir konnten unsere Bewegungen zum Ende hin ganz gut koordinieren, so dass es kaum zu Verletzungen kam (grins). Paar Kratzer dürfte er am rechten Oberarm haben…

    Martin war zum Wegschmelzen, ich hab mich fast überschlagen. Es würde mich interessieren zu erfahren, ob „Dressed In Black“ von vornherein auch für Mannheim geplant gewesen war oder ob es spontan nach Hannover eingebaut wurde, weil es dort so super ankam. Vielleicht wollte man ausprobieren, ob auch die Mannheimer das „ooohooo“ länger aushalten als Martin selbst?!!

    Gruß an das Paar, mit dem ich mich im Fahrstuhl des Park Inn-Hotels abends nach dem Konzert zwischen Erdgeschoss und 4. Obergeschoss unterhalten habe. Ihr habt erzählt, dass Mannheim noch besser war als München mit Open Air-Stadion.

    An alle wahren Fans: SEE YOU NEXT TIME!!!!

    Marion

  6. Klaus Mannheim
    71
    9.11.2009 - 13:03 Uhr

    Ich stand die ganze Zeit über in der ersten Reihe und ich musste so dermaßen furzen die ganze Zeit. Das hat echt gestunken wie die Sau,aber keinen hat es interessiert weil sie sich alle so sehr auf die Bank konzentrierten. Ein wenig war ich schon enttäuscht,dass meine Furze völlig mißachtet wurden.

1 6 7 8