Vor nur 5.500 Zuschauern

Dave Gahan rockt. Foto: Nicholas RoemmeltAm Freitagabend spielten Depeche Mode in Atlantic City eines der kleinsten Konzerte ihrer Tour. Gerade einmal 5.500 Besucher passten in die Ovation Hall des Revel Hotel-Casinos. Die Fans durften sich über einen Auftritt der Band in intimer Atmosphäre freuen. Wir haben die Setlist für Euch. 

Atlantic City-Stream

Setlist

01. Welcome To My World
02. Angel
03. Walking In My Shoes
04. Precious
05. Black Celebration
06. Policy Of Truth
07. Should Be Higher
08. Barrel Of A Gun
09. The Child Inside (Martin)
10. But Not Tonight (Martin)
11. Heaven
12. Soothe My Soul
13. A Pain That I’m Used To
14. A Question Of Time
15. Enjoy The Silence
16. Personal Jesus
— Zugabe —-
17. Home (Martin)
18. Halo
19. Just Can’t Get Enough
20. I Feel You
21. Never Let Me Down Again

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

21
Kommentare

  1. devotee
    21
    3.9.2013 - 17:49 Uhr

    Ich war dabei!

    Hallo,
    also wir sind extra von Washington D.C. auf unserer kleinen Amerikareise nach Atlantic City am 30.08. mit dem Zug gefahren und haben das Konzert gesehen und ich muss sagen, es war echt genial!!! Schon das Revel Casino war der Knaller, viel moderner und größer als z.B. das Taj Mahal. Saß relativ weit vorne, ist ja alles bestuhlt, doors opened at 8pm, Start des Konzerts um 9pm, 9.15pm gings dann los und die Jungs kamen auf die Bühne. Ohne Vorgruppe, was ich auch besser finde! Super Stimmung, wobei das nachhallende Mitsingen nach Martins Auftritt (Home) nicht so richtig in Gang kam. :-) Dave war gut drauf und es war einfach nur klasse. Es herrschte eine gute Stimmung zwischen der Band auf der Bühne. Einer von ihnen wurde wohl vor dem Auftritt auch im Casino beim Spielen gesichtet, das sich direkt unter der Ovation Hall befand – kann ich aber nicht bestätigen, ich hab leider niemanden gesehen. Wär aber witzig gewesen :-) es war einfach toll und den Weg nach Atlatic City absolut wert!