Depeche Mode - Die AudiostorySie sind die erfolgreichste Band auf dem Gebiet der elektronischen Musik in der Geschichte. Sie haben über 100 Millionen Tonträger verkauft. Ihre Konzerte besuchten mehr als 30 Millionen Menschen. Und sie können auf eine der treusten Fangemeinden der Welt setzen. Ihr wisst es natürlich schon längst: Wir reden von Depeche Mode. Im vergangenen Jahr feierte die Band ihr 30-jähriges Jubiläum. Für den Journalisten Thomas Bleskin war das Anlass, die Geschichte von Depeche Mode in einem Audiobuch zusammen zu fassen.

Herausgekommen ist die Doppel-CD „Depeche Mode – Die Audiostory“ (bei Amazon vorbestellen). Ursprünglich für November 2010 geplant, erscheint das Hörbuch nun am 18. März 2011.

Anderthalb Jahre hat es gedauert von Idee bis zur Fertigstellung des ersten Hörbuches, das sich Depeche Mode widmet. Wie aufwändig die Produktion war und was Euch beim Audiobook erwartet, erfahrt ihr in den nächsten Tagen – wir haben Thomas Bleskin für Euch interviewt.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

50
Kommentare

  1. Playing Devotee
    50
    20.1.2011 - 14:47 Uhr

    @All

    http://www.youtube.com/user/MultiDevotee?feature=mhum#p/f/9/J7DhIf6XgNI

    my favorite videoremix…

    …to looooooong…..wrooong….!!!!

  2. Daniela
    49
    19.1.2011 - 18:37 Uhr

    Ein Hörbuch ist an Menschen gerichtet, die eben nicht gerne lesen (da kenne ich ein paar Leute *fg*)oder vielleicht z.B. wärend des Autofahrens nicht lesen können, sich aber trotzdem beschäftigen möchten oder sogar an Menschen, die nicht mehr SEHEN können.Für diese Menschen spielt Ton, Musik oder sogar ein Hörbuch eine sehr wichtige Rolle in ihrem Leben.

  3. schnatti
    48
    19.1.2011 - 13:21 Uhr

    @xxx

    Danke für den link, stand noch mehr drin als bei dem wo ich nachgelesen habe! Originalaufnahmen ja genau soetwas mein ich.

  4. schnatti
    47
    19.1.2011 - 13:12 Uhr

    @xxx

    hab ich auch getan. Bin trotzdem gespannt wie er es Depeche Mode umsetzt. Er wird doch bei den Beatles ein Feedback bekommen haben und macht vielleicht einiges anders.
    Hat jemand die Beatlesstory? Wird dort sturr vorgelesen halt nur mit Musik unterlegt? Es gab aber super Kritikerstimmen dazu, also muss er es schon interessant gestalten.

    Sven wann kommt das Interview, bin neugierig.

  5. Playing Devotee
    46
    19.1.2011 - 13:10 Uhr
  6. Imuvrini
    45
    19.1.2011 - 12:54 Uhr

    @ XXX
    Die Rezesionnen zum dem Hörbuch über die Beatles CD klingen vielversprechend – vielleicht kaufe ich mir dieses Hörbuch auch.
    Ich gehe davon aus, dass die Macher genauso gute Arbeit für DM leisten werden…. ich freu mich drauf!

  7. XXX
    44
    19.1.2011 - 11:52 Uhr

    @ schnatti

    um sich einen dezenten Überblick zu verschaffen was uns erwarten wird, solltest Du dir die Kundenrezensionen der „The Beatles – Die Audiostory“ mal durchlesen. Es wird wahrscheinlich sehr ähnlich aufgebaut sein und wie ich finde eine interessante Alternative zu einem richtigen Buch bieten. Nicht zu vergessen,Die die nicht einfach so mal in der Lage sind, aus welchen Gründen auch immer, ein Buch zu lesen. Also hört endlich auf so ein Theater zu machen.

    http://www.amazon.de/Beatles-Die-Audiostory-Thomas-Bleskin/dp/3785738188

  8. Stevesteel
    43
    19.1.2011 - 10:36 Uhr

    Also ich werde es mir kaufen.
    Ich mag Hörbücher und da ich des Öfteren lange Autofahrten mache, kann man das da sicher gut hören.

  9. Tommi_70
    42
    19.1.2011 - 9:06 Uhr

    Also ich finde die Idee nicht schlecht. Ich werde es mir auch kaufen und bin gespannt, wie es wird.

  10. schnatti
    41
    19.1.2011 - 7:23 Uhr

    @mark Eting

    wird aber nur gekauft wenn der inhalt nach DM aussieht, die Portrait der Jungs, Marts Gitarren, kleine Keyboards, Mikrofone ecc. ;)

    Wieso wird hier seit Tagen nur wieder alles schlecht gemacht? Zum Teil die Leute persönlich angegangen. Wir haben doch eigentlich alle das gleiche Interesse-die Musik unserer Idole.

    Kann schon einer wirklich seine Meinung über das Hoerbuch sagen? Ich habe bisher noch nirgends rausbekommen wir es aufgebaut ist, was dort überhaupt geboten wird. Aber es wird schon runter gemacht.
    Wenn jetzt stehen würde es wären Originalinterviews darauf oder eine Demo von Martin, würden sich 99% der Leute hier das Teil kaufen! DM Musik ist mit Sicherheit drauf, ist bei den Beatles auch als Hintergrund zu hören.
    Ich finde so ein Hoerbuch bietet ganz andere Möglichkeiten und bevor wir es schlecht reden wartet wenigstens erst das Interview -besser noch das Erscheinen selbst ab!!!

1 3 4 5