Andy Fletcher

Andy Fletcher

In einem neuen Radio-Interview hat Andy Fletcher in Aussicht gestellt, dass Depeche Mode Anfang des kommenden Jahres ins Studio gehen werden, um ein neues Album aufzunehmen. Derzeit seien Martin Gore und Dave Gahan mit dem Schreiben neuer Songs beschäftigt. Sobald genügend Lieder zusammen seien, folge der Gang in die Aufnahmeräume.

Bis dahin muss die Band eine neue Plattenfirma gefunden haben. Mit der Veröffentlichung des Remix-Albums im Juni haben Depeche Mode ihre vertraglichen Verpflichtungen gegenüber der EMI erfüllt. Möglicherweise kehren Depeche Mode zu Mute zurück, wo sie seit Beginn ihrer Karriere unter Vertrag waren, bis Mute-Chef Daniel Miller zwischenzeitlich sein Label an die EMI verkaufte. Auf der brandneuen Mute-Internetseite werden Depeche Mode jedenfalls als Künstler geführt.

Zusammenarbeit mit Alan Wilder möglich

Spannend ist auch die Frage, wer das neue Album produzieren wird. Darf Ben Hillier wieder ran? Der britische Produzent zeichnete sich schon für die vergangenen beiden Alben „Playing the Angel“ und „Sounds of the Universe“ verantwortlich. Depechemode.de hatte vor einigen Tagen bei Facebook nach dem Wunschkandidaten der Fans gefragt. In den Antworten wurde ein Name besonders oft genannt: Alan Wilder.

Alan Wilder zurück bei Depeche Mode – für viele Fans ist das nach wie vor ein Traum. Doch Andy Fletcher winkt ab: „Die Chancen sind sehr gering, dass Alan wieder ein Teil der Band wird“. Eine andere Form der Kooperation schloss der Keyboarder dagegen nicht aus: „Vielleicht arbeiten wir mit ihm in irgendeiner anderen Weise wieder zusammen.“

Was das konkret bedeuten könnte, ließ Fletcher offen. Im Moment ist es nur schwer vorstellbar, dass Alan Wilder als alleiniger Produzent eines neuen Depeche Mode-Albums erneut den Sound bestimmen könnte wie vor seinem Ausstieg aus der Band.

Andy Fletcher im Interview:

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

173
Kommentare

  1. Elena
    172
    26.8.2011 - 11:01 Uhr

    Wir freuen uns schon sehr auf das neue Album. Hoffe dann folgt auch wieder eine Tour von ihnen. Wäre supergeil.

  2. wrong_again
    171
    23.8.2011 - 19:03 Uhr

    Abwarten! Fletch hat nicht ausgeschlossen, dass Alan wieder ein Teil von DeMo sein wird. Aber er war es ja eigentlich immer, in unseren Herzen. Kann’s kaum erwarten, bis das neue Album kommt!

1 16 17 18