Depeche Mode haben die erste Runde ihrer Aufnahmen zum neuen Albums beendet und gönnen sich nun bis Anfang Juni eine Pause. An den Aufnahmen soll auch wieder Ferg Peterkin beteiligt gewesen sein. Der in London lebende Produzent hatte bereits beim letzten Album “Sounds of the Universe” mit Depeche Mode zusammen gearbeitet.

Bei FlickR hat Peterkin einige Fotos von den damaligen Aufnahmen in seinen Fotostream hochgeladen, die einige interessante Eindrücke aus dem New Yorker Chunk King Studios liefern.

Auf einem Bild sieht man Martin Gore in einem Berg von Synthesizern und anderen Geräten sitzen. Auch für das neue Album hat Martin wieder zahlreiche Klangerzeuger-Schätze gesammelt. In einem Interview verriet er vor kurzem, dass er beinahe wöchentlich neue Geräte anschafft. Sein besonderes Interesse haben dabei die Modular-Synthesizer von Ken MacBeth geweckt.

 Sven Plaggemeier
Über den Autor | Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er als Online-Journalist und Social Median. Du kannst Sven bei Facebook, Google+ und Xing treffen.
103
Kommentare

  1. photographic
    40
    24.4.2012 - 20:57 Uhr

    @WETSPOT75

    keine angst, jeder soll seine meinung haben, nur wenn man zu 100% negativ auf alle neuigkeiten reagiert, dann ist es nervig, und gehört hier auch nicht her….

    wenn man wie du auf gegenwind reagiert finde ich das klasse, denn es war nicht nur negativ und auch freundlich….

    aber wenn es persönlich wird, wie eben der müll vom depp dann reagiere ich böse…

  2. WETSPOT75
    39
    24.4.2012 - 20:50 Uhr

    jetzt fangt doch nich mit dem kindergarten an. jeder hat seine meinung und gut is.

  3. photographic
    38
    24.4.2012 - 20:47 Uhr

    @Nitzer Depp

    lustig, kaum gegenwind schon beleidigteleberwurstkindergartenkacke fragen….
    nimm dir doch einfach mal zu herzen das unbegründetes gemotze vielen leuten auf den sack geht.

    ansonsten eröffne einen”gott bin gut, und depeche mode sind dumm” forum…

  4. Nitzer Depp
    37
    24.4.2012 - 20:39 Uhr

    @photographic

    wo warst Du eigendlich, bevor DM Kult Band wurde ???
    bei Michael Jackson, bei Madonna ???
    Sag nicht bei Depeche Mode, dann Lach ich Dich aus

  5. WETSPOT75
    36
    24.4.2012 - 20:39 Uhr

    @photographic…auf jeden fall wahr sotu, das erste album. was ich mir nicht lange anhören kann.aber das universum ist ja groß vieleicht braucht es noch ein paar lichtjahre*g*.

  6. Nadine
    35
    24.4.2012 - 20:32 Uhr

    Keine 4 Wochen im Studio und schon Pause???

    Früher waren DM 8 Monate hintereinander im Studio !!!

    Und wenn Pause war….wer hat weiter gearbeitet und getüftelt ????

    Richtig: ALAN !!!

    PS: Welche Band produziert noch gute Alben mit 3 oder 4 guten Singles….
    Keine mehr !! Darum gehts ja auch nicht…….die Tour muss ausverkauft sein. Und das wird sie wieder werden die “Singles-Tour”

    ;-)

  7. photographic
    34
    24.4.2012 - 20:28 Uhr

    @WETSPOT75

    da wiederspreche ich dir :)

    alan, ist nun mal hängengeblieben, und ichhabe den anspruch nicht in den 90ern zu hängen, somit mag ich depech´s alben, alle, einige grandios, andere geil, und andere beides, und keines davon ist schlecht….

    ich finde es gut wie es ist!

    natürlich sind die songs aus den 80ern und aus den 90ern einzigartig, aber das gleiche prädikat verleihe ich auch jedem song nach 2000…
    kennt ihr eine band die sich über 30j hält immer noch arbeiten wie in den 80ern???? wohl kaum, veränderung bedeutet leben…..

    ich kann das kritisieren auch gut ab, wenn
    1. das album erschienen ist
    2. die kretik fair bleibt.

    aber ansonsten soll jeder seine meinung haben, aber bitte dann auch mal etwas posetives….

    grüße an die fangemeinde

    see you next time

  8. WETSPOT75
    33
    24.4.2012 - 20:18 Uhr

    @photographic…das depeche was besonderes sind, steht ja außer frage. aber ein bissl festgefahren sind sie auch. weil sieht man an sotu…der reinste einheitsbrei, da hätte ein bissl 90iger jahre alan bestimmt gut getahen und lieber alan, als ein sotu2 spezial edition.

  9. photographic
    32
    24.4.2012 - 20:08 Uhr

    an unsere helden

    unsere künstler der brotlosen kunst, und ich meine nicht depeche mode damit!!!

    ich meine so kreative köpfe wie nitzer depp, judas etc, ich könnte noch einige mehr aufzählen(wenn ich nicht so faul wäre) die ständig alles in den dreck ziehen, dabei mit pseudofachwissen glänzen, hündisch einem menschen hinterher jammern der mit der musik in den anfang 90ern hängengeblieben ist, komischerweise hört man von euch nie etwas gutes, komischerweise hört man auch keine musik von euch(ihr müsstet doch eine platz eins platzierung nach der anderen reissen).

    im vergleich depeche mode sind seit jahrzehnten besonders, und würden euch recht müde belächeln, denn hätten die jungs auf euch gehört, dann würde es sie seit jahrzehnten nicht mehr existieren.

    musste mal gesagt sein…..

    liebe grüße an die fangemeinde

    see you next time

  10. Nitzer Depp
    31
    24.4.2012 - 20:06 Uhr

    PS

    zu diesem ewigen Hillier gemaule.
    Glaubt Ihr wirklich, das ein bezahlter Produzent etwas gegen den Willen der Band produziert ??? Das DM gerne etwas anderes möchte und Hillier dann nein sagt ???