Anfang Januar im Studio

Dave Gahan - Soulsavers

Die musikalische Zusammenarbeit von Dave Gahan und den Soulsavers findet eine Fortsetzung: Der Depeche-Mode-Sänger geht kommende Woche ins Studio, um zusammen mit dem Produzenten-Duo das zweite gemeinsame Album aufzunehmen. Auch ein vages Erscheinungsdatum steht schon fest.

Dave Gahan hatte immer wieder davon geschwärmt, wie sehr ihn die Zusammenarbeit mit den Soulsavers musikalisch beflügelt habe. Auf „The Light The Dead See„, dem ersten Werk, das 2012 aus der Kooperation hervorging, ging Gahan gesanglich an seine Grenzen und durchbrach sie teilweise. Höhepunkt war ein intimes Konzert im kleinesten Kreis – die zwölf Songs des Albums hätten für eine Kurztour nicht ausgereicht.

Dass mit “The Light The Dead See” nicht das letzte Wort gesprochen war, konnte man bereits zum Zeitpunkt der Veröffentlichung erahnen. Dave Gahan sprach schon bald über seinen Wunsch, ein weiteres Album aufzunehmen kündigte im vergangenen Jahr eine Fortsetzung des Kooperation an.

In den nächsten Tagen nehmen Dave Gahan, Rich Machin und Ian Glover das Nachfolgealbum in Angriff. Es soll bereits Ende 2015 veröffentlicht werden.

(via @Ultra_depeche)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

73
Kommentare

  1. Pascale
    38
    11.1.2015 - 12:44 Uhr

    Gahan mit Soulsavers

    Nach meinem Informationsstand mag Gahan-Blues und Rock-Musik. Er fühlt sich offenbar in diesem Genre wohl und das hört man auf der ersten Soulsavers-Platte.

    Das erste Album von Gahan und den Soulsavers ist für mich der Höhepunkt seines Gesanges. Diese teilweise gospelartigen Lieder sind sehr einfühlsam gesungen, für mich persönlich ein Hörgenuss erster Klasse!

    Es ist interessant zu hören, wie Gahans Stimme Grenzen überschreitet. Ich freue mich auf die neue CD mit den Soulsavers und es muss ja nicht immer gleich alles „Synth“ sein, um Gahan gut zu finden:-)

    Grüße

  2. rushforyou
    37
    10.1.2015 - 9:55 Uhr

    Soulsavers

    Wird wohl wieder so ein richtig langweiliges Ding…..
    Naja, muss man ja auch nicht mögen, nur weil Dave auf dem Album singt.
    Die Solo-Alben von Dave & Martin sind ja auch nicht gerade der Hit.
    Man gut jeder hat so seinen eigenen Geschmack, wäre ja traurig wenn nicht, oder?

  3. 9.1.2015 - 22:33 Uhr

    etwas anderes

    Am 09.01.2015 auf rbb ab 20:15 Uhr:
    Die 30 legendärsten Popstars der Achtziger XXL
    Platz 2 für Depeche Mode.
    Wow!!! Voll süß die Boys!!!

    • Erik
      36.1
      10.1.2015 - 10:04 Uhr

      Ja, habs auch schon im Nachhinein mitbekommen und die Sendung leider verpasst. Manno..

      DM FOREVER AND EVER AND EVER!!!

    • Putzteufel
      36.2
      10.1.2015 - 14:15 Uhr

      wer war erster? Modern Talking-?

    • Olli P.
      36.3
      10.1.2015 - 14:18 Uhr

      Auf Platz 1 waren die Pet Shop Boys.

    • Jo August
      36.4
      23.1.2015 - 21:57 Uhr

      Also das mit den Pet Shop Boys finde ich eine Dreistheit. Nicht, dass ich was gegen die habe, im Gegenteil, ich höre sowas gern, aber es gibt mindestens 20 Stars aus den 80ern, die den 1. eher verdient hätten.

  4. maschine
    35
    9.1.2015 - 22:07 Uhr

    Mir gefällt das erste Album, dementsprechend sind die Erwartungen für’s folgende sehr hoch, bin gespannt.

  5. dirkmichael
    34
    9.1.2015 - 12:05 Uhr

    Eigentlich mag ich keinen Soul. Die paar Elemente, die in diversen DM-Songs hier und da immer mal vorkommen, gefallen mir meist auch nicht so richtig (z.B. bei Shine), konnte aber da noch drüber hinwegsehen, weil die Songs in anderen Bereichen für mein Ohr punkteten. Das gleiche galt bei den beiden Dave-Alben.
    Bloß die reinen Soulsaver-Scheiben mit ihm sind mir dann doch zu soulig – ich werde wohl daher auch das neue Album nicht mögen, da bin ich mir jetzt schon sicher.

    • 9.1.2015 - 12:35 Uhr

      Geht mir ähnlich auch ich kann mit Soul, Blues oder Gospel wenig anfangen, das ist einfach nicht so meine Musik als alter Darkwaver und Electropopper. Aber Dave hat auf dem ersten Soulsavers-Album einfach fantastisch gut gesungen und niemals zuvor hörte man ihn so intensiv, kraftvoll und mit soviel Gefühl in der Stimme, da ist er wirklich zu Hochform aufgelaufen und darum mag ich das Album.

    • dirkmichael
      34.2
      9.1.2015 - 15:34 Uhr

      Das ist wohl war, bloß für meinen Geschmack ist das wie Perlen vor die Säue. Dave sollte viel mehr Popmusik machen – so wie damals Freddy Mercury.

    • Dressed in Red
      34.3
      9.1.2015 - 15:55 Uhr

      Was Dave alles „machen sollte“… naheliegenderweise vielleicht Musik, die zu seiner Stimme passt? Und das tut die Musik von Soulsavers wohl zweifellos außerordentlich.
      Ich bin froh, dass sich mein Horizont kontinuierlich geweitet hat und nicht auf Darkwave und Electropop als Lieblingsmusik hängengeblieben bin – zumal angesichts des kreativen Trauerspiels dieser Richtungen heute.

    • 9.1.2015 - 18:22 Uhr

      @Dressed in Red , Es gibt durchaus auch in diesem Genre (Darkwave-Electropop) immer wieder neue gute Bands ich nenne mal an dieser Stelle Keluar, Linea Aspera, Children Of The CPU , Heretics, I Break Horses, Chvrches u.a

      Wer natürlich generell kein Electropop mag und gleich die Mundwinkel verzieht wen er Synthies u. Drumcomputer hört wird auch diese Bands nicht mögen so wie ich halt mit Blues, Soul oder gar Jazz, HipHop, Rap,Schlager, Oper und Volkstümlicher Musik nichts anfangen kann.

      Und ich hänge beileibe nicht nur in diesem oben genannten Genre rum sondern höre auch viel Ambient-Dark Ambient, NuMetal, Dreampop-Shogaze oder im Indie Pop-Rock und Post-Rock Bereich Musik, soviel zum musikalischen Horizont.

      Und zum Thema Dave, ich könnte mir zb. durchaus auch vorstellen das er mit seiner Stimme mal ein Rock ’n‘ Roll Song oder gar ein ganzes Album macht so in Richtung Stray Cats, schön fetzig…

      https://www.youtube.com/watch?v=zk_WpqVFYZg

    • Angel:-)
      34.5
      9.1.2015 - 19:00 Uhr

      Mir geht’s ebenso! Ich mag Daves Stimme sehr, aber eben nicht nur so „lahm“! Also wirds auch nicht mein Album!Trotzdem cool das er auch noch diese andere Seite von sich zeigt! :-)

    • 9.1.2015 - 19:30 Uhr

      Barcelona

      Dave Gahan feat. Montserrat Caballé

    • Erik
      34.7
      10.1.2015 - 10:07 Uhr

      @Dirkmichael und exitmusic

      Wenn das so ist, dürfte euch songs of faith and devotion gar nicht gefallen haben..
      Blues ist schon sehr lange ein teil von der Musik der Jungs. ;)

      DM FOREVER AND EVER AND EVER!!!

    • Angel:-)
      34.8
      10.1.2015 - 19:17 Uhr

      @Eric

      Hast mich zwar nicht gemeint, aber ich finde Sofa aD ist ja doch irgendwie anders als die Lieder mit den Soulsavers! Ich persönlich finde sämtliche Songs mit den Jungs welche eher soulig sind total Hammer, aber eben nur die, ich finde sie klingen interessant und haben trotzdem irgendwie den gewissen pfiff.Ich weiß nicht recht wie ich das anders erklären soll, aber ich denke du verstehst mich, machst jedenfalls immer nen guten Eindruck bei deinen Kommentaren ;-)

    • Jo August
      34.9
      23.1.2015 - 22:16 Uhr

      Also ich liebe Depeche Mode für ihre Musik und das wird sich auch niemals ändern, das heißt aber nicht, dass ich nichts anderes höre oder irgendwo „hängen geblieben“ bin, im Gegenteil, ich bin ein großer Fan von Michael Jackson, Cliff Richard, den Beatles, Elvis Presley, Nirvana, Metallica,… Also kurz gesagt alles, was mir in die Finger kommt und was nicht gerade aktuelle „Charts“-Musik ist. Wer die oben genannten ein wenig kennt, weiß, dass da alles dabei ist von Hard Rock, Grunge und Heavy Metal über Pop, Funk und Soul bis hin zum Rock n‘ Roll.
      Und das ist alles super, aber es ist nicht Depeche Mode. Von mir aus kann Dave damit herumspielen und es ausprobieren, aber seine Stimme ist nicht für das eine oder andere besser geeignet. Er soll eben das machen, was ihm Freude bereitet, ob wir das Ergebnis seiner Arbeit letztendlich kaufen, ist ja unsere Sache.
      Für mich ist unsere elektronische Musik auch kein „Trauerspiel“, sondern Geschmacksache. Wer es nicht mag, soll nicht herumnörgeln, sondern es nicht kaufen.

  6. Emilia
    33
    9.1.2015 - 8:05 Uhr

    Yeah!!

    Dave hat in den letzten Jahren wirklich überzeugt, dass er
    auch Songs schreiben kann!
    Das erste Album mit den Soulsavers ist klasse. Er ist sehr
    melodisch und instrumental. Es fühlt sich an wie Dave´s alleinige Werk.
    Die harmonische Zusammenarbeit ist deutlich spürbar.
    Noch nie hat Dave so perfekt gesungen!! Es geht einfach nicht besser.
    Er ist stimmlich in Bestform!
    Eine herrliche Ergänzung zu Dave´s bisherigen Alben und
    Depeche Mode natürlich :).

  7. bongwrong
    32
    7.1.2015 - 21:04 Uhr

    mein Tipp..Album kommt Ende 2016..wie auch immer…klasse Foto von unserem Dave aud Sonic Seducer page!

  8. 7.1.2015 - 20:54 Uhr

    An Frieda

    Ja,sowieso!Vorallem auch Broken,ich höre es so oft.Auch all thats mine!Ich war auf zwei Konzerten der Tour,leider haben sie die nicht gespielt!