"Angels & Ghosts" erscheint am 23. Oktober

dave-gahan-soulsavers-angels-and-ghosts

Jetzt ist es offiziell: Am 23. Oktober erscheint das neue Album „Angels & Ghosts“ (Amazon) von Dave Gahan und den Soulsavers. Anschließend geben die Musiker einige Konzerte – eines auch in Deutschland.

Am 30. Oktober könnt ihr Dave Gahan live im Berliner Tempodrom erleben. Es war schon nach ersten gemeinsamen Album („The Light The Dead See“) mit den Soulsavers ein Wunsch des Depeche-Mode-Sängers, die Songs live auf die Bühne zu bringen. Diesen Wunsch erfüllt sich Gahan – und uns natürlich. Der Ticketvorverkauf startet am 18. September um 10 Uhr. Die Tickets werden personalisiert.

Das zweite Werk „Angels & Ghosts“ ist laut Ankündigung ein Mix aus dunklen, grüblerischen Sounds mit Elementen aus Blues und Gospel. Damit dürfte es musikalisch an „The Light The Dead See“ anschließen.

Den ersten Song „All of This And Nothing“ gibt es bereits bei YouTube Vimeo zu hören – jedenfalls für den Rest der Welt. Die deutschen Fans dürfen sich mit dem bekannten Gema-Hinweis abfinden. Wir bemühen uns um eine Alternative. Der Song feierte am Freitag seine Radiopremiere.

Dave Gahan & Soulsavers live

19.10.2015 Los Angeles, The Theatre at Ace Hotel
22.10.2015 New York, Town Hall
26.10.2015 London, Shepherds Bush Empire
30.10.2015 Berlin, Tempodrom
02.11.2015 Paris, La Cigale
04.11.2015 Mailand, Fabrique

Trackliste: Angels & Ghosts

01. Shine
02. You Owe Me
03. Tempted
04. All of This and Nothing
05. One Thing
06. Don’t Cry
07. Lately
08. The Last Time
09. My Sun

Pressefotos

Dave Gahan  & Soulsavers - Angels & Ghosts
Dave Gahan & Soulsavers - Angels & Ghosts
Reguläre CD: Amazon - JPC - Poponaut
Vinyl: Amazon - JPC - Poponaut
Download: Amazon - iTunes
 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

111
Kommentare

  1. luna
    61
    4.11.2015 - 22:38 Uhr

    DANKE, wieder einmal ein geniales Album. Weltklasse!

1 5 6 7