Schreibt uns eure Meinung

Dave Gahan live in Berlin

Am Freitagabend war es endlich soweit: Dave Gahan und die Soulsavers spielten in Berlin das einzige Deutschlandkonzert ihrer Promotour zum neuen Album „Angels & Ghosts“ (Amazon). Wer im Vorverkauf keine Ticket bekommen hatte, konnte den Auftritt im Livestream verfolgen.

Wir hatten den ganzen Tag über das Geschehen rund um den Auftritt von Dave Gahan in unserem Social Stream gesammelt. Natürlich freuen wir uns weiter über Eure Kommentare, Bilder und Postings in den sozialen Netzwerken.

Unmittelbar vor dem Auftritt lief der Song „In Parallax“ (Amazon) von Algiers, die Dave Gahan zuletzt als Musiktipp gelobt hatte.

Die B.Z. hat am Tag des Konzerts ein interessantes Interview mit Dave Gahan veröffentlicht, in dem der Sänger verrät, zu welchem Song vom Album ihn ein Konzert in Berlin inspiriert hat: „Ich schreie, ich lache, ich weine, was auch immer“

Setlist

01. In The Morning
02. Shine
03. You Owe Me
04. Tempted
05. Tonight
06. All Of This And Nothing
07. Presence Of God
08. Just Try
09. Don’t Cry
10. The Last Time
11. Take Me Back Home
12. My Sun
— Encore —
13. Kingdom
14. Dirty Sticky Floor
15. Condemnation
16. Walking in My Shoes

Fotos

Wir freuen uns auf Deine Bilder!

Social Stream

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

200
Kommentare

  1. Betty
    69
    5.11.2015 - 8:57 Uhr

    Megastarkes Konzert

    Ich und meine Freundin fanden das Konzert von der 1. Minute an stark. Man sollte sich aber bewusst machen, dass auf der Bühne Dave und die Soulsavers standen und nicht DM. Was aber Dave & Co. abgeliefert haben, war tadellos. Dave‘ s Stimme ist live so stark und ich muss auch feststellen, dass sie mit jedem Lebensjahr besser wird. Er singt mit einer Hingabe, dass ist einfach nur schön ihm zuzusehen und anzuhören.
    Der im Vergleich zu DM krasse Musikrichtungswechsel gefällt mir persönlich. Er ist solo unterwegs und will sich weiterentwickeln/ ausprobieren. Das ist gut und muss nicht jedem gefallen.

  2. DM86-12
    68
    4.11.2015 - 9:16 Uhr

    @ Kiss-A-Mix

    Kritische Beiträge sind doch ok. Hier geht es aber nicht um Depeche Mode mit oder ohne Alan. hier geht es um das Nebenprojekt Soulsavers. Das ist von vorne bis hinten ein anderes Konzept, anderer Stil und andere Umsetzung. Wer das Album und / oder die Konzerte nicht mag, das ist doch in ordnung. Aber mehr als anstrengend wird es, wenn wie auch in bei jedem neuen DM-Album & Tour , die einzige Reaktion kommt, dass es früher besser war und mit Alan sowieso. Das nenne ich mal Engstirnigkeit. Die einzelnen Mitglieder von DM erweitern stilistisch ihren eigenen Horizont. Welche Auswirkungen das auf ein neues Werk von Depeche Mode hat, wissen nur sie. Und das ist für mich das spannende. Die unterschiedlichen Ansätze und Stile, die DM letztendlich in ihrem Sound vereinen. Die monotone reaktion bei allem und zu jedem Zeitpunkt nach Alan zu rufen, ist mehr als lächerlich und einfach nur beschränkt. Ist jemand mal auf den Gedanken gekommen, das die restlichen drei sich mit dem Gedanken nicht mehr beschäftigt haben und auch gut ohne ihn auskommen ? Das Thema hat sich vor über 20 Jahren erledigt und würde vielleicht heute auch nicht mehr funktionieren . Und mit Sicherheit wollte Dave seine DM-Songs und auch die restlichen nicht im eingefahrenen Stil von Alan Wilder präsentieren. Ansonsten hätte er ja in der Vergangenheit sicherlich einen Versuch gestattet, mit ihm Musik zu machen. Leider war Alans Output nach DM nur sehr dürfitig. Der Mythos Alan lebt in diesem Forum leider zu Unrecht in einer beängstigenden Form weiter. Stattdessen sollte man mal das hier und jetzt bewerten.

  3. Anna
    67
    3.11.2015 - 20:26 Uhr

    Ich fand das Konzert gut. Besonders hat mir der Hintergrundgesang der beiden Frauen mit dem Sänger gefallen, dazu der Gitarrensound und Daves Stimme, fand ich gut und erfrischend., weiter so!!!

  4. BCTour
    66
    2.11.2015 - 23:18 Uhr

    Der Sound waere mit Alan kein Problem gewesen. Besonders der, welcher vom Synthie gekommen waere.

    • DM86-12
      66.1
      3.11.2015 - 12:54 Uhr

      Meinst Du das jetzt ernsthaft ? Alan ist seit 20 Jahre Geschichte !!! Und das ist auch gut so. Soulsavers machen ne andere Art von Musik . Vielleicht ist Dir aufgefallen, dass neben dem Schlagzeug auch mehrere Gitarren und Bass eingesetzt worden sind. Was das jetzt mit Alan Wilder und Synthesizers zu tun hat, bleibt dein Geheimnis.
      ICH BIN SO FROH, dass Depeche Mode sich für ein relativ breites Spektrum der Musik interessieren und diese dann auch für DM auf ihre Art und Weise einsetzen bzw. in Soloprojekten sich austoben. Wenn bei DM der eine oder andere hier aus dem Forum das Sagen hätte, gebe es diese Band schon lange nicht mehr.
      Da fällt mir nur ein :
      EINSEITIG, EINFÄLTIG, VERBOHRT & NULL EXPERIMENTIERFÄHIG …
      IMMER NUR MAULEN, KRITISIEREN UND AM ENDE SOLL ES ALAN RICHTEN.
      Manche hier sind einfach nur schlecht und langweilig.

    • Kiss-A-Mix
      66.2
      3.11.2015 - 19:05 Uhr

      Bin voll Deiner Meinung.
      Finde auch die kritischen Beiträge gut.
      Viele finden es nur gut , weil es eben unser Dave ist. Aber man muss nicht alles gut finden und da kann man auch drüber reden.
      Meine Meinung nach waren DM besser mit Alan. Und wenn es 100 Jahre her ist.
      Ich würde lieber 8 Jahre waren, wenn dann das Album besser ist.

    • Alan Wilder
      66.3
      4.11.2015 - 11:51 Uhr

      @ BCTour und Kiss-A-Mix

      Ihr Deppen seid sogar zu blöd um ne amtliche Alan Wilder Diskussion zu starten. Ist aber irgendwie auch kein Wunder, jeder Grundschüler kann sich besser ausdrücken. Euch nimmt hier leider keiner mehr ernst.

  5. Dave´s Girl
    65
    2.11.2015 - 21:04 Uhr

    Ohne Mist, Leute, was hier so an Korinthenkackerei von manchen kommt, nervt einfach nur. Muss hier ständig an irgendwelchem belanglosem Kram rumgemäkelt werden. Der Sound war schlecht, Dave bringt zuviel Soul bei Depeche Mode ein, etc. . Fehlt nur noch, mit Alan war alles besser.
    Meine Fresse, seid doch einfach froh das wir Dave so schnell wieder auf der Bühne sehen konnten, auch wenn die Akkustik besser hätte sein können,was mir ehrlich gesagt total egal war. Wer mit der Einstellung von einem Depeche Mode-Konzert dabei war, ist selbst dran Schuld, aber dann bitte nicht rumningeln. Einfach dankbar zu sein, einer der wenigen zu sein, die überhaupt Tickets bekommen haben.
    Für mich war es ein tolles Konzert mit einem Dave, der sichtlich Spaß hatte und die Massen mitreißen konnte.

    • Hobbitmama
      65.1
      3.11.2015 - 17:21 Uhr

      Berlin.....

      Der Umgangston hier lässt echt zu wünschen übrig…… 😒

      Ich hab Dave & Soulsavers in Berlin live gesehen und bin froh darüber. Es war ein einmaliges Erlebnis.
      Sicherlich zieht der Name Dave Gahan enorm, aber davon mal abgesehen, gefällt mir die Musik und es war ein umwerfenden Konzert. Man sieht Dave an, dass er mit ganzem Herzen dabei ist und aufhebt.
      Es ist was ganz anderes als DeMo und solange Dave und Musikliebhaber Spaß daran haben – was solls. Es gibt auch noch ein Leben neben DM.

      Ich kann überhaupt nicht nachvollziehen, warum hier alles schlecht geredet werden muss.
      Mir gefallen z. B. Marts Solosachen garnicht und Andy als DJ brauche ich nicht, auch wenn DM aufgelegt wird. Also höre ich es mir nicht an und überlasse das den Leuten, denen es gefällt.
      Also – Leben und leben lassen…..

  6. nadine
    64
    2.11.2015 - 14:27 Uhr

    naja

    habe mich die ganze Zeit gefragt, war live vor Ort, ob Dave nicht mehr singen kann oder ob tatsächlich das Mikro übersteuert war. Der Sound war so unterirdisch, dass man fast von improvisiert sprechen möchte. Mir fehlte ehrlich der Ernst bei der Sache, von den Musikern und Dave.

    • Gundel Wurstbrodt
      64.1
      2.11.2015 - 15:45 Uhr

      Hört sich auf Youtube stark nach Clipping an (Übersteuerung) – da wäre dann die Pflaume am Mischpult für verantwortlich. Dennoch unprofessionell, sowas!

    • DM86-12
      64.2
      3.11.2015 - 9:21 Uhr

      @ NADINE
      Bist Du eine ausgebildete Gesangslehrerin? Selten so ein Quatsch gelesen . Seine Stimme hat im Vergleich zu früher deutlich zugelegt . Und was die zehnköpfige Band auf der Bühne veranstaltet ist schon hörenswert. Immer die Nadel im Heuhaufen suchen macht für mich wenig Sinn. Am besten auf keine Konzerte mehr gehen und auch keine Alben mehr kaufen. Zum Kotzen ist diese ewige Motzerei hier von einigen…

    • Silke B.
      64.3
      3.11.2015 - 9:58 Uhr

      @ DM86-12
      Danke, stimme dir vollkommen zu :-)

    • Nadine
      64.4
      4.11.2015 - 12:46 Uhr

      ne aber Gehör

      Und wer ehrlich meint, es war schön anzuhören, sollte sich mal die Ohren putzen. @ DM86-12 und nein, ich suche nie die Nadel im Heuhaufen, aber sie hat schon verdammt gestochen. Ich kann bei fast allem Freude empfinden, Leidenschaft und Können reißen mich fast immer mit, aber hier war es einfach nicht da.

  7. Ein alter Fan
    63
    2.11.2015 - 9:16 Uhr

    Wem es nicht gefallen hat, der hätte vorher ausschalten können! Ich habe es genossen, weil ich keine Karten bekommen habe!
    Einziger Kritikpunkt in Richtung Stream: die Tonspur vom Gesang war in der Tat etwas kratzig und Bild und Ton waren nicht ganz synchron. Anmerkung geschmacklich: mir warten die Gitarren zu „schrammelig“. Es wirkte für mich manchmal ein wenig unharmonisch. Ansonsten fand ich den Stream gut!

    Aber… Es wird wieder hier schon wieder genörgelt und gemeckert…

    Ihr fordert von Euch gegenseitig das Verständnis, dass ein jeder hören und tun darf was er will.
    Aber ihr habt keine Toleranz wenn dies nicht direkt Eure Meinung und Euren Geschmack trifft. Und wehe wenn Mr. Gahan nicht nach Eurer Nase tanzt und mal „sein“ Ding durchzieht. Dann ist hier wieder Achterbahn und die Welt kurz vor dem Untergang. Wenn er Lust hat auf anderen Wegen zu wandeln, dann soll er das doch auch machen und seine Erfahrungen sammeln. Das haben vor ihm schon viele Musiker gemacht.
    Auch wenn Dave der Frontmann und somit auch das Aushängeschild der Band ist, er alleine ist nicht Depeche Mode! Das Projekt nennt sich Dave Gahan & Soulsavers und nicht Depeche Mode & Soulsavers. Sind einige von Euch vielleicht mit falschen Erwartungen an die Sache ran gegangen?

    Mir persönlich gefällt Depeche Mode, mir gefallen die Dave-Geschichten allerdings ist die Solo-Richtung von Martin nicht meins. Ist irgendjemand dadurch schlechter oder so? Nein! Jeder probiert sich aus, öffnet sich neuen Dingen und erreicht dadurch wieder ganz andere Hörerkreise. Gut so!

    Das Schlimmste aus meiner Sicht sind nur die Anfeindungen unter Euch, wenn mal zwei verschiedene Ansichten auf einander prallen. Und das äußert sich leider in einem oft sehr scharfen Tonfall und manchmal auch unangebrachten und beleidigenden Äußerungen. Hätten wir so etwas bei uns in der Firma würde ich mit den Leuten Einzelgespräche führen, ob noch alles richtig läuft.

    • FCDM
      63.1
      2.11.2015 - 11:18 Uhr

      Du bist Chef einer Firma ?
      Was wenn Deine Leute mal nicht nach Deiner Nase tanzen und ihr Ding machen . Was wenn Deine Angestellten hinter Deinem Rücken über die Firma schlecht reden ? Tollerierst Du das eben mal ganz easy ?
      Lies Dir doch mal die teilweise dämlichen Kommentare durch . Wenn ich in einem DM Forum andere Bands in den Himmel lobe und DM niedermache , ist es doch klar das es krachen muß ! Und wenn sich ein Angestellter so bei Dir verhält , was passiert dann ? Die logische Konsequenz für mich wäre doch nur der Ausschluß aus dem Forum oder in Deinem Falle in der Firma . Entschuldige bitte , aber da hilft Dein einfaches Gerede doch auch nicht mehr . In einer Ehe krachts doch manchmal auch heftig . Und was wenn das reden nicht mehr hilft ?
      Ich übe genauso Kritik an DM und Co , aber ich stelle mich doch hier nicht hin und erzähle allen das zB. IAMX besser sind und DM nur Mist machen . Dann bin ich hier falsch ! Sowas kann man in den dementsprechenden Foren schreiben ! Das ist einfach nur absichtliches Unruhestiften und Wichtigtuerei ! Sowas gehört aus dem DM Forum und fertig !
      Dann kann man vielleicht auch wieder mal in einem normalen Ton kritisieren .

    • BCTour
      63.2
      2.11.2015 - 13:27 Uhr

      Genau.. Soulsavers sind ein Projekt. Nicht mehr.

      Genau wie Projekt Mode von Martin Gore, die die alten Hits von DM aus den 80er covern.

  8. burtsteve
    62
    2.11.2015 - 8:57 Uhr

    keine Liveband

    hab mir das konzert in LA und jetzt natürlich berlin im stream angeschaut. auch wenn es in der halle sicher immer anders rüberkommt als am bildschirm:
    dave war in berlin gut, besser als in LA aber die bandcwar bei beiden gigs einfach schlecht…
    zu roh, zu improvisiert, die musiker harmonierten nicht und die wenigen DM-Songs enthielten viele instrumentalische und rhythmische fehler…profis sollten das besser hinbekommen. dave sollte sich für seine solo-pfade eine andere band suchen oder noch besser jetzt im fortgeschrittenen alter sich auf eins konzentrieren, nämlich depeche mode. er kann ja gerne für andere parallel schreiben, aber touren sollte er foch besser nur noch mit DM gerne in kürzeren Abständen als 4 jahre…

    • Dressed in Red
      62.1
      2.11.2015 - 12:38 Uhr

      Wenn Dave in jungen Jahren auf vielen Hochzeiten getanzt hätte, könnte an einem Ratschlag, sich im „fortgeschrittenen Alter“ auf eine einzige Band zu konzentrieren, ja was dran sein — aber auf welche Band hat sich Dave nochmal 22 Jahre konzentriert, bevor er auch mal was anderes gemacht hat?

      Und selbst wenn live für den Beobachterprofi nicht alles rund läuft bei den wenigen Konzerten, kann das über die Alben wohl kaum gesagt werden. Daher unverhältnismäßig, eine neue Band nahezulegen.

  9. jickmagger
    61
    2.11.2015 - 8:38 Uhr

    Wer autentischen Blues hören möchte möge sich das neue
    Album von Leonhard Cohen reintun.
    Grandios!
    Und tatsächlich ist der erste Track einer mit Namen „Slow“
    und ich wette den hat er bei dm geklaut.
    Hört mal rein!
    Dagegen können die Soulsavers noch was lernen.

    • Dressed in Red
      61.1
      2.11.2015 - 12:28 Uhr

      Hab mal reingehört in die letzten zwei Leonard Cohen-Alben. Ist mir zu clean und zu ruhig, teils auch zu zuckrig.
      Leute, die Dave/Soulsavers zu ruhig fanden, sollten sich das „ruhig“ mal anhören — Cohen ist drei Stufen ruhiger. Angels & Ghosts ist dagegegen ein kraftvolles Biest.

1 5 6 7