davegahanHamburg (ots). “Niemand kann sagen, dass irgendetwas für immer ist. Ich denke, wer diese Worte benutzt, ist schmalzig, altmodisch, unrealistisch”, sagte Depeche Mode-Sänger Dave Gahan im Interview mit BRIGITTE BALANCE (Heft 03/09, im Handel). Er glaube nicht an die eine große Liebe. Ohnehin falle es ihm schwer, die schönen Seiten des Lebens zu akzeptieren, so der Sänger.

“Ich habe Probleme, mit der Liebe umgehen zu können, die mir entgegengebracht wird, egal ob von meiner Familie oder von meinen Freunden. Vielleicht bin ich im Leben einmal zu viel enttäuscht worden.”

Dennoch sei seine Ehe intakt, betonte Gahan: “Es ist oft hart, wenn ich wegen des Jobs wenig Zeit für meine Familie habe. Mein ältestes Kind ist kürzlich von zu Hause ausgezogen. Bevor Du dich umschaust ist die Kindheit deiner Kinder vorbei.” Er versuche, so viel Zeit wie möglich mit der Familie zu verbringen: “Denn in der Familie liegt mein Leben.”

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

80
Kommentare

  1. Barbara
    80
    6.9.2009 - 18:22 Uhr

    hi,
    also ich find seine aussage schon ok… er weiß wohl, dass es da noch paar damen gibt, die auf ihn warten. unter anderem ich ;D
    grüße an die weiblichen dm-dave-fans

  2. Freddy Mac
    79
    4.9.2009 - 0:50 Uhr

    @DepecheModeFan

    suffer well !!!

  3. DepecheModeFan
    78
    3.9.2009 - 17:22 Uhr

    Ich finde das mit der Liebe auch schwer und ich versuche mich auch immer mehr davon zu distanzieren!!
    Daher muss ich Dave wirklich zustimmen…ich weiß auch manchmal nicht was ich mit dieser zuneigung anfangen soll die mir auch meine Freunde entgegen bringen!
    Ich finde in der Liebe kann man so viel Falsch machen das ist sooo kompliziert!
    Aber er führt ja eine glückliche Ehe ist das nicht die wahre Liebe?

  4. 2.9.2009 - 20:54 Uhr

    Es gibt so viele Formen der Liebe…. aber wie bei allem hat es einen Anfang, eine Mitte und einen Schluss ;o)

    Als langjähriger Fan der Band kann ich mich über die neue Scheibe nur freuen!!! Ich hoffe auf mehr! Bin mir sicher, dass das neue Material dann wieder anders kling. Obwohl sie mittlerweile „alte“ Hasen im Geschäft sind, entwickeln sich die „Jungs“ immer weiter! Das finde ich klasse!

  5. Mindmachine
    76
    2.9.2009 - 14:11 Uhr

    Liebe….hmm fällt mir immer schwerer daran oder überhaupt an irgendwas zu glauben. Bin jetzt seit ein paar tagen getrennt und es ist wieder die Hölle auf erden für mich obwohl ich schon einige Trennungen hinter mir hatte.

    ich freue mich für jeden der eine lange und gesunde beziehung/ehe und DEN partner fürs leben gefunden hat.

    Ich finde Dave´s statement auf jedenfall sehr zutreffend !

    stay depeched keep moding

  6. Suuse
    75
    1.9.2009 - 7:17 Uhr

    Ooohjaaa…. sein statement zum Thema Liebe ist ja sowas von wahr! Klar kann „es“ Jahre und Jahrzehnte gut gehen, aber wer mit rosa Brille auf himmelblauer Wolke meint, der honeymoon sei auf ewig und es sei ja alles sooooo traumhaft, der/die lebt echt ein wenig an der Realität vorbei.
    Wobei Dave´s Leben (und das seiner Lieben) allerdings schon ganz besonders extremen Situationen ausgesetzt war. Somit ist seine Aussage erst recht stimmig!
    (Tja… und an sonsten hätte ich mir ein ausführlicheres Interview in der „Brigitte“ gewünscht… war ebbes dünn.)

  7. Freddy Mac
    74
    31.8.2009 - 22:56 Uhr

    @Violator

    Die SOTU gefällt auch mir nicht zu 100% (es ist das erste mal!) Bin depeche mode dennoch sehr sehr dankbar für (meine Meinung) sechs sehr gute Songs die ich fast täglich höre. Ich liebe depeche mode dennoch und das hat seinen Grund.

    Viele Grüße

  8. Violator
    73
    30.8.2009 - 18:58 Uhr

    Ich seh’s so,- die Playing the Angel hat mich schon große Kompromissbereitschaft gekostet aber nach der Sotu ist meine „große Liebe“ zu DM etwas erkaltet. Kein Wunder, welche Beziehúng hält auch schon mehr als 25 Jahre..

  9. schluebsche
    72
    28.8.2009 - 17:48 Uhr

    Ja, was ist Liebe….? Ich bin mit meinem Mann seit 22 Jahren zusammen und ich liebe ihn noch genauso wie damals. Nur wird die Liebe anders (nicht negativ gemeint). Das Vertrauen steigt und man wird zu echten Freunden. Er weiß genau, wann und wo mir der Zahn drückt und hat immer das passende auf Lager. Und ich versuche genau auch das zurückzugeben. Keiner weiß was morgen ist. Also leben wir den Tag, das Ereignis und den Moment. Ich bin DM-Fan seit über 20 Jahren und diese „Liebe“ ist immer noch so da wie am Anfang. Und das Größte für mich war endlich mit meinem Mann gemeinsam auf das Konzert in Frankfurt gegangen zu sein. Er fand das so toll, wie ich mich wie ein kleines Kind vor, während und nach dem Konzert gefreut habe, dass er sofort nochmal Karten für Mannheim besorgt hat!
    Und heute kam überraschend per Post auch noch die Live-CD von Ffm!
    …….das ist Liebe!!!

  10. Chris
    71
    26.8.2009 - 10:51 Uhr

    Ich finde das Glück auf ewig in der Liebe kann es schon geben. Aber meistens ist man zuerst blind vor Liebe und merkt dann, dass man doch nicht zusammen passt. Misstrauisch bin ich vor allen Dingen bei Paaren, die nach Außen hin ja hach so glücklich sind, Fotos ins Forum stellen und in aller Öffentlichkeit Liebeserklärungen hin und her schieben. Tja, so toll kann es dann nicht gewesen sein, wenn man nach wenigen Monaten wieder getrennt ist. ;-)Aber jedem dass seine, für manche Menschen gehört Selbstinszenierung eben zum Tagesgeschäft.

1 6 7 8