„Ich liebe diese Momente der Gemeinsamkeit – das ist fast schon eine religiöse Erfahrung“. So beschreibt Dave Gahan in einem Interview des Musikmagazins Musikexpress die Atmosphäre eines Depeche Mode-Konzerts. Die amerikanische Schauspielerin Chloë Sevigny (Zodiac, Boys don’t cry) traf Dave in London zum Gespräch und unterhielt sich mit ihm über Konzerte, Fans, Mode und Familienleben.

Leider ist das Interview nicht aktuell. Wer hofft, etwas über die Zukunftspläne von Depeche Mode zu erfahren, wird enttäuscht sein. Das Gespräch fand bereits zu Beginn des Jahres statt und ist jüngst im englischen Original auf interviewmagazine.com erschienen. Die August-Ausgabe des Musikexpress bringt nun die deutsche Übersetzung.

Dave erzählt im Gespräch über die Magie von Depeche Mode-Konzerten und seine Emotionen auf der Bühne: “ Ich muss das Publikum fühlen.“ Aus diesem Grund verzichte er für den Monitor-Sound während der Auftritte auf moderne In-Ear-Geräte und setze auf die altmodische Lautsprecher auf der Bühne. Er singe nur Songs, für die er auch eine Leidenschaft empfinde.

Über Depeche Mode-Fans hat Dave seine eigene Theorie. „Irgendwie scheint Depeche Mode Sonderlinge anzuziehen – Leute, die nach etwas suchen, die nach etwas suchen, das außerhalb des Mainstreams liegt.“ Auch der „Black Swarm“ – der schwarz gekleidete Schwarm von Fans, der Depeche Mode auf der Tour hinterher reißt – wird angesprochen. Dave verrät, dass die Band einige Fans mit Tickets für die Konzerte oder sogar Flüge unterstützt.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

134
Kommentare

  1. mbdm+alanfan
    134
    19.8.2010 - 11:30 Uhr

    dave ist einfach der beste

  2. Sabine
    133
    15.8.2010 - 0:20 Uhr

    @Sister of Night, stranger, strangeman, darkangel, darksister, darkbrother, brother
    of night

    welcome home!!!
    Willkommen in Deutschland!
    3 Monate haben natascha und ich euch vermisst:-(((
    hi, ihr süssen, seid bald wieder hier.
    wir holen euch heute Mittag am Flughafen ab.

    depeche busssis an euch:-)

  3. Daniela
    132
    13.8.2010 - 21:20 Uhr

    @Anna-maria:

    Mein Komment hatte ich aus dem Ganzen dann nur eben an Violated Jesus gerichtet,damit es kein Durcheinander gibt…naja wegen Geheimnis hört sich ja jetzt auch spektakulär an,aber zielte eher in die Richtung pädagogischer Einfluss seitens VJ an mich bzw.wenn ich neckisch bin,dann bekomme ich auch eine neckische Antwort – ja so ist das,also eine wirkliche Antwort bekam ich ja dann nicht,sondern der Satz *…dann ist das ja kein Geheimnis mehr!* sollte ja eher philosophisch sein…bzw.eine gute Antwort um sich tatsächlich vor einer echten Antwort zu drücken,aber ich kann das so stehen lassen…

    also es gibt da keinen Grund zur Besorgnis …ich habe mich extra an VJ textlich gerichtet,damit man sonst nicht wieder in etwas hineininterpretiert,aber das Schiksal hat es mir ja dann doch wieder auf das Tablett serviert,dass ich mich davon nicht entziehen kann…das soll mir auch etwas sagen….

    Nichts für ungut

    und ebenso einen schönen Abend an alle Depechies…

  4. Anna-Maria
    131
    13.8.2010 - 20:47 Uhr

    @ XXX

    Ich hatte gestern das Gefühl das du mit deinem Kommentar etwas bestimmtes sagen wolltest, nach dem Motto:
    Ich kenne ein offenes Geheimnis und möchte noch einmal darauf hinweisen.
    Dann sind verschiedene Statements gekommen bzw. haben für mich einen anderen Sinn ergeben.

    Versuche es mal bildlich darzustellen.
    Hatte ganz viele Mosaiksteinchen in den Händen und habe diese zu einem Bild zusammengesetzt.
    Kann sein das ich es anders interpretiere und deshalb die Frage mit dem „Zaunpfahl“.

    Habe inzwischen schon verstanden, daß du die Allgemeinheit meintest.

    Schönen Abend

1 12 13 14