Leftfield_Album+Cover+Alternative+Light+SourceSind das wirklich schon 16 (in Zahlen: Sechzehn!) Jahre? Seit „Rhythm And Stealth“? Stimmt tatsächlich, und sogar glatt 20 Jahre seit dem prägenden Album der Briten: „Leftism“ (Amazon). Nun schicken sich Leftfield also doch noch an, nach Best-Of- und Live-Veröffentlichungen neues Material unter die Leute zu bringen. Und es gibt auch gleich einen ersten Track auf die Ohren!

Neil Barnes und Paul Daley gründeten Leftfield bereits 1989 und waren ein wesentlicher Baustein des Soundgemischs aus Rave, Techno, Breakbeats und Trip Hop, das aus Britannien Anfang/Mitte der 90er über die Welt rollte. Hits wie „Release The Pressure“, „Open Up“ (mit John Lydon) oder „Afrika Shox“ (mit Afrika Bambaataa) sind auch heute noch zeitlos und eindrucksvoll. Wir sind gespannt, ob der mittlerweile allein verantwortliche Neil Barnes mit dem am 05. Juni erscheinenden „Alternative Light Source“ daran anknüpfen kann. Wir haben schon einmal die Trackliste für euch:

1. Bad Radio
2. Universal Everything
3. Bilocation
4. Head And Shoulders
5. Dark Matters
6. Little Fish
7. Storms End
8. Alternative Light Source
9. Shaker Obsession
10. Levitate For You

Doch vor allem gibt es hier mit „Universal Everything“ einen – sehr nach vorn gehend technoiden – ersten Track zu hören:

Jetzt Leftfield - Alternative Light Source bei Amazon vorbestellen

www.leftfieldmusic.com
www.facebook.com/leftfield

P.S. Und hier noch ein Videoklassiker:

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Zur Startseite

1
Kommentar

  1. der-daft
    1
    27.3.2015 - 22:36 Uhr

    Klasse Nummer.

    Man ist echt so so lange her das letzte Album? Wie die Zeit vergeht.
    Freu mich auf das Album. Könnte mal wieder eine gute Abzappel Platte, die nicht auf David Guetta getunt ist, gebrauchen :-)

    Gruß
    Daft