clp “Vollgas für Feingeister” sagt der Beipackzettel. Hip Hop für Electroheads oder Electro für Hiphopper, sagen wir. Ein interessantes Projekt mit transkontinentaler Kooperation.

Wer oder was sind CLP? Nun, dahinter verstecken sich die Berliner Soundbastler Chris de Luca (Funkstörung u.a.) und Phon.o (vielbeschäftigter DJ). CLP ist das Kürzel für “Claps”, wie man es auf Drumcomputern verwendet. Und auch der Albumtitel hat seinen Sinn: Man hat sich an die alte Idee erinnert, verschiedene Mikrofonartisten über die einzelnen Tracks ihre Verse rappen zu lassen.

Da das in Zeiten von MySpace & Co. kein Problem mehr darstellt, knüpfte man Kontakte zu überwiegend amerikanischen, überwiegend unbekannten Acts und verschickte schließlich die Instrumentale. Was schließlich herauskam, ist ein knackiges Gemisch aus treibenden Electro-Tracks mit funkigen, häufig recht klassischen Raps.

Man muss also schon ein gewisses Interesse an Hip Hop haben, sonst kann man – bei aller Begeisterung für die abwechslungsreichen Sounds – hiermit kaum etwas anfangen. Denn es wird eben auf 11 von 15 Stücken gerappt (der Rest sind kurze Interludes und ein schönes instrumentales Outro). Mal ein Rapper, mal mehrere, mal männlich, mal weiblich, mal fließend, mal (häufiger) in Hochgeschwindigkeit. Das Ganze ist zumeist recht knallig und gut tanzbar und prüft die Bassboxen ganz ordentlich.

Wir empfehlen einfach mal eine Hörprobe – z.B. mit den Anspieltipps Party Hardy (feat. Yo, Majesty), Spaceballs (feat. Spoek, Damaged Good$ & Cerebral Vortex) oder Insatiable (feat. White Gold Princess). V.a. Letzteres wäre mit einem Namen wie Timbaland ein garantierter Hit.

Nicht für jeden, nicht unbedingt am Stück hörbar, aber in jedem Fall eine spannende Horizonterweiterung.

(Addison)

„CLP – Supercontinental“ bestellen bei:

bestellen bei amazon

www.chrisdelucavsphono.com

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.