CoverEin erstes Aufhorchen gab es bereits im letzten Jahr, als die erste Mini-EP mit dem Namen „Marienkäfer im Nacken“ von Chapeau Claque veröffentlicht wurde. Diese kleine aber feine EP bot vier (meist deutschsprachige) Tracks mit poppigem Einschlag, die dennoch frisch, modern und unverbraucht klangen. Hinzu kam eine Stimme, die schon nach dem ersten Hören im Ohr hängen bleiben konnte. Hinter Chapeau Claque verbirgt sich die Songwriterin und Sängerin Maria Antonia Schmidt. Die Band war bereits im letzten Jahr zusammen mit NORTHERN LITE auf Tournee. Mit ihrer Musik bildete Chapeau Claque im Vorprogramm von Northern Lite ein harmonisches Kontra zu deren rockig ambitionierten Sounds. Die Jungs von Northern Lite waren dermaßen beeindruckt von Chapeau Claques Qualitäten, dass sie sie direkt bei ihrem hauseigenen Label unter Vertrag nahmen.

Damit nicht genug, werden Northern Lite zusammen mit Chapeau Claque beim BundesVision Song Contest für ihr gemeinsames Heimatland Thüringen antreten.

Hand aufs Herz“ umfasst zwölf zum Teil romantische, gefühlvolle Songs, die den Hörer mit Witz, Charme und einer gehörigen Spur Verspieltheit verzaubern.
„So’n Scheiss“, „Tag davor“ und „In Deinem Garten“ bedienen hier die Romantik, wobei Tracks wie „Zigeunerliebe“, „Milchschaum der Musik“ und „3x Schnee“ eher hingebungsvoll und frech klingen. Dennoch kann auch das Album den bereits von der EP bekannten poppigen Einschlag aufgreifen und melodisch in die einzelnen Songstrukturen integrieren: Als Beispiele dienen hier „Blütenstaubromanze“, „Verschlossenes Lachen“ und das englischsprachige „Reykjavik“.

Die Texte von Maria Antonia Schmidt geben dem Hörer einen, zum Teil tiefen Einblick in das Lebensgefühl einer jungen Dame, die die Welt in einer ureigenen Perspektive betrachtet und erlebt.

Parallelen zu Bands wie 2raumwohnung, Juli oder auch Silbermond sind hier durchaus im Ansatz zu erkennen. Dennoch liefert Chapeau Claque hier ein wirklich überzeugendes, eigenständiges Debüt ab. Man darf also gespannt sein, was die Zukunft so bringen mag.

„Chapeau Claque – Hand aufs Herz“ bestellen bei:

bestellen bei amazon

Offizielle Seite der Band

Zur Startseite

2
Kommentare

  1. Partyprinz
    1
    16.2.2007 - 10:53 Uhr

    Kann Euch diese Band echt ans Herz legen, habe sie bis jetzt schon 4 mal als Vorband zu Northern Lite erleben dürfen(früher noch unter dem Namen ZWEIEKKENKREIS in anderer Besetzung)und ich war jedes mal hin und weg gerissen!!!!