boysnoize_mayday

Der auch den Lesern unserer Seiten sicherlich bestens bekannte Boys Noize veröffentlicht am 20. Mai 2016 sein viertes Album „Mayday“. Und es gibt auch einen ersten Track daraus zu hören!

Der Mann, der von unzähligen Künstlerkollegen hoch geschätzt wird, mit ebenso unzähligen Künstlern gearbeitet (Snoop Dogg, Jarvis Cocker, Jean-Michel Jarre, Mark Ronson, Skrillex, Mr. Oizo, Chilly Gonzales etc.) oder sie geremixt (Depeche Mode, Daft Punk, Feist, Editors, Cut Copy, The Chemical Brothers, David Lynch usw.) hat, hat nun endlich auch wieder einmal ein eigenes Album fertig, das auf seinem Label Boysnoize Records erscheinen wird. „Mayday“ soll die Energie und den Geist des Punk mit der Kraft des modernen Techno und der frühen Tage des Rave verbinden. „Ich versuche, mich immer selbst zu überraschen, als Produzent und als DJ. Etwas Neues zu schaffen, etwas, was ungewiss ist, das hat für mich den größten Reiz“, sagt Alex Ridha selbst.

Auf den 13 Songs sind unter anderem Kollaborationen mit Poliça, Hudson Mohawke, Benga, Remy Banks und Spank Rock zu finden. Und hier haben wir als ersten Vorgeschmack „Starchild“ mit Poliça für euch:

Boys Noize Live:

03.06.2016 Offenbach, Robert Johnson (DJ)
25.06.2016 Scheeßel, Hurricane Festival (Live)
26.06.2016 Neuhausen ob Eck, Southside Festival (Live)
15.07.2016 Gräfenhainichen, Melt! Festival (Live)

Tour folgt.

Jetzt Boys Noize – Mayday bei Amazon vorbestellen:

www.boysnoize.com
www.facebook.com/boysnoize

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.