Release vorgezogen

Björk - Vulnicura

So schnell kann es gehen: Kaum berichten die Medien erwartungsvoll von Björks kommendem Album, wird es kurze Zeit später im Netz geleakt. Nach Madonna nun also Björk. War die Veröffentlichung von Vulnicura (iTunes) ursprünglich für März diesen Jahres geplant, kommen Fans nun zwei Monate früher als erwartet in den Genuss ihrer Musik.

Ebenso wie Madonna, die die Veröffentlichung von Rebel Heart auch erst für März anberaumt hatte,  macht Björk aus der Not eine Tugend und hat ihre brandneue Platte nun auf iTunes veröffentlicht. In einer persönlichen Botschaft an ihre Fans schreibt Björk auf ihrer offiziellen Facebookseite:

i am so grateful you are still interested in my work !! i appreciate every little bit !!! i wanted to tell you the tale of making of this album
i guess i found in my lap one year into writing it a complete heartbreak album . kinda surprised how thoroughly i had documented this in pretty much accurate emotional chronology …. like 3 songs before a break up and three after . so the anthropologist in me sneaked in and i decided to share them as such . first i was worried it would be too self indulgent but then i felt it might make it even more universal . and hopefully the songs could be a help , a crutch to others and prove how biological this process is : the wound and the healing of the wound . psychologically and physically . it has a stubborn clock attached to it .“

Demnach verarbeitet sie in Vulnicura eine schmerzhafte Trennung, gibt ihren Gefühlen ein musikalisches Gewand und hofft, dass diese Erfahrung ihren Fans Kraft geben und eine Stütze sein kann, wenn es ihnen ähnlich wie ihr ergangen ist. Besonders begeistert äußert sich Björk zu ihrer Zusammenarbeit mit Produzent Arca (u.a. FKA twigs): „..but this enchanted arca would visit me repeatedly and only few months later we had a whole album !!! it is one of the most enjoyable collaboration i have had !“.

Bislang ist Vulnicura nur im britischen iTunes Store erhältlich. Björk verspricht aber eine weltweite Veröffentlichungswelle innerhalb der nächsten 24 Stunden.

Wir von depechemode.de wollen mit dieser Mitteilung keinesfalls unautorisiertes Streaming fördern. Da Björk jedoch eine Künstlerin von kreativer Bedeutung ist, ist es uns ebenso wichtig, ihre Kunst zu verbreiten und auf die offizielle Veröffentlichung via iTunes aufmerksam zu machen.

Eine Albumrezension werden wir euch in Kürze auf depechemode.de präsentieren. Stay tuned!

 Eleni Blum
"The only truth is music" (Jack Keruac) - mit diesem Satz ist alles gesagt. Eleni studiert zur Zeit im Master und begeistert sich für das Schreiben und Musik in all ihrer Vielfalt. Zusätzlich zur Uni arbeitet sie als freie Mitarbeiterin bei der Lokalzeitung sowie - besonders gern natürlich - bei depechemode.de und kümmert sich um die Kommunikation verschiedener Musiker (Künstlerprofile, Liner Notes, Social Media u.v.m).

Zur Startseite

4
Kommentare

  1. 21.1.2015 - 10:42 Uhr

    …ist nun auch offiziell über iTunes erhältlich.
    Hab’s mir soeben gekauft…

  2. testcase
    1
    21.1.2015 - 3:10 Uhr

    Obwohl Björk ja ein Superstar ist der einem vielleicht nicht unbedingt leid tun muß tut mir das trotzdem leid.

    Warum können die Leute denn nicht mal warten bis das Album richtig fertig+verpackt ist… was hat man denn davon wenn man es dem Künstler schon vorher in einer 128kBit version aus der Hand reißt.

    Irgendwie so autodestruktiv…

    Freue mich aber tierisch auf das neue Album… so gespannt! :)

    • Exitmusic
      1.1
      22.1.2015 - 0:56 Uhr

      ähm… das Album wurde auch in hoher Qualität (320 Kbps) seit Sonntag auf den einschlägigen Portalen geleakt, zugegeben ich war auch ein bisschen neugierig :-)
      Werde es aber auch noch als CD kaufen.

    • Jörg B.
      1.2
      23.1.2015 - 21:33 Uhr

      Bei dem Gejaule reichen auch 8 kbps ohne hörbare Veränderung.