Zweite Ausgabe des Pop-Kultur-Festivals

popkultur_16

Die Debütausgabe der Pop-Kultur war 2015 eine neue und angenehm andere Art von Festival. Und zum Glück gibt es vom 31.08.-02.09. eine Fortsetzung. Dieses Mal (größtenteils) in Berlin-Neukölln – und erneut mit spannendem Programm.

6 Spielstätten, 8 Bühnen und über 80 internationale Künstlerinnen und Künstler. Filmpremieren, DJ-Sets, Gespräche, Lesungen, Workshops und natürlich vor allem auch Konzerte sowie einiges mehr. Wir haben mal ein paar Highlights für euch herausgepickt.

Da wären zunächst und als Sonderveranstaltung die Schotten von Mogwai, die ihren faszinierenden Soundtrack zum Film „Atomic“ bereits am 30.08. im feinen Ambiente des Admiralspalastes aufführen werden. Am 31.08. sollte man sich dann im Huxleys auf keinen Fall diese drei Acts entgehen lassen: Roosevelt (DIE kommende Electropop-Hoffnung), Brandt Brauer Frick und Metronomy (mit einem DJ-Set).

Am 01.09. kann man grübeln, ob man sich Keøma und weitere Bands im Huxleays ansieht, dem Talk der talentierten Damen Fatima Al Qadiri und Julia Huxtable im Passage Kino lauscht und/oder sich im SchwuZ von einem bunten Haufen hochkarätiger DJs zum Tanzen bringen lässt. Am 02.09. wiederum spricht Jens Balzer (den sicher einiger unserer Leser kennen dürften) im Prachtwerk mit Tim Renner über sein (also Balzers) Buch „POP“. Und im Huxleys spielen The KVB, die stets brillante Zola Jesus und Thurston Moore (von Sonic Youth).

Das war jetzt nur ein kleiner Teil – hier die gesammelten Namen der Künstler:

ABRA · AL ENGLISH · ALEX.DO · ALICE COHEN · ALGIERS · ANDREAS MÜLLER · ANA ANA · A-WA · BEST FRIENDS · BRANDT BRAUER FRICK · CAT’S EYES · COLIN NEWMAN · DEADBEAR · DIÄT · DIRK SCHNEIDER · DR. HEIKE RAAB · ESKA · EXPLODED VIEW · EZRA FURMAN · FAI BABA · FATIMA AL QADIRI · FISHBACH · FRANKIE COSMOS · GIRLS NAMES · HARTWIG VENS · HEIMER · HENDRIK OTREMBA · IMARHAN · IMMERSION · JENS BALZER · JULIANA HUXTABLE · JOHN ROBERTS · JON SAVAGE · JOSH HALL · KARIES · KATHRIN WESSLING · KEØMA · LEVIN GOES LIGHTLY · LIARS · LUH · MALCOLM MIDDLETON · MARK FARROW · MATTHEW HERBERT · MC GRAF FIDI · MIKO · MISSINCAT · MOGWAI · MULE & MAN · MY BUBBA · NAKED · NANCY PANTS · NO JOY · PINS · PHIL COLLINS · RICHARD HELL · ROOSEVELT · ROYAL COMFORT · RROXYMORE · RYAN VAIL · RYAN MAHAN · SASSYBLACK · SCHWUND · SCOTT KING · SELDA BAĞCAN & BOOM PAM · SHOW ME THE BODY · SKINNY GIRL DIET · SARAH MILES · STARA RZEKA · TELLAVISION · THE HIDDEN CAMERAS · THE KVB · THE NUMERO GROUP · THE WEATHER STATION · THURSTON MOORE BAND · TIM RENNER · TOBIAS BAMBORSCHKE · METRONOMY · TRÜMMER · TYGAPAW · U.S. GIRLS · VALERIE TREBELJAHR · WHITE WINE · ZEBRA KATZ · ZOLA JESUS

Und das Schöne ist: Man kann sich für die sogenannten Module einzeln Tickets kaufen, also gezielt nach persönlichen Favoriten (von 5 € bis 34 €).

Alle Infos:
www.pop-kultur.berlin
www.facebook.com/popkulturberlinfestival

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.