Zum letzten Mal in diesem Jahr?

Rock am Ring (Pressefoto)Schock für alle Musikfans: Das beliebte „Rock am Ring“-Festival steht vor aus dem Aus und wird in diesem Jahr zum letzten Mal stattfinden. Das kündigte nach Medienberichten Festivalveranstalter Marek Lieberberg am Freitag an.

Als Grund nannte Lieberberg, dass der neue Betreiber der insolventen Eifel-Rennstrecke den Vertrag gekündigt haben. Wie das Magazin Focus berichtet, soll der Betreiber – der Autozulieferer Capricorn – einen größeren Anteil am Gewinn gefordert haben. Die Rede ist von 25 Prozent mehr Anteil. Das sei wirtschaftlich nicht vertretbar, so Lieberberg. Das Festival soll nun an einem anderen Ort stattfinden. Unter anderem sei der Lausitzring in Brandenburg im Gespräch. Das Festival „Rock im Park“ findet weiter wie gewohnt statt.

Wie die FAZ schreibt, plant der Betreiber des Nürburgrings für 2015 ein eigenes Rockfestival unter einem anderen Namen. Und mit einem anderen Veranstalter.

Interview mit Marek Lieberberg: „Mehr Verständnis für Kolben als für Kultur“

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

8
Kommentare

  1. Diana
    5
    30.5.2014 - 21:30 Uhr

    Rock auf den Flugplatz

    Mensch wie wäre es hier in Nordhausen auf dem Selegflugplatz das event zu machen, hier waren schon etliche Truckerfeste mit über 100 LKW und da war immer Super ! PLatz ohne Ende und ausserhalb der Stadt !

  2. blocker
    4
    30.5.2014 - 16:16 Uhr

    Kultur

    Bin total sprachlos

  3. Violated Jesus
    3
    30.5.2014 - 14:29 Uhr

    Schauen wir mal ob da das letzte Wort schon gesprochen ist. So ist es eine Situation, bei der sowohl der Veranstalter als auch der Ringbetreiber verlieren. Und eine Ersatzveranstaltung die mehr abwirft, wird Capricorn nicht an der nächsten Straßenecke finden.

    • 30.5.2014 - 16:03 Uhr

      Sehe ich genauso und habe das entsprechend im Beitrag ergänzt.

  4. Iris
    2
    30.5.2014 - 14:07 Uhr

    Diese Sch… Profitiert immer! Solche Kulturbanausen! Wieder ein großes Event was kaputt gemacht wird, nur weil irgendwelche Idioten den Hals nicht voll genug bekommen! Regt mich auf!!!!!

    • Alec Wilder
      2.1
      31.5.2014 - 17:20 Uhr

      ^^

      Sehe ich genauso! Das läuft ja schon so ab, wie bei der Loveparade damals. Ich hoffe nur, dass es RaR trotzdem noch lange geben wird!

  5. Martin (nicht Lee)
    1
    30.5.2014 - 14:07 Uhr

    Oh Gott!
    Und wo sollen Metallica und die toten Hosen demnächst dann spielen?

    • Patrick
      1.1
      30.5.2014 - 16:32 Uhr

      Sachsenring wäre angeblich im Gespräch