Pünktlich zum Frühlingsbeginn liefert Armin van Buuren die Fortsetzung seiner „A State Of Trance“ Compilation. Mit gewohnt exklusiven Content präsentiert der umtriebige Holländer wieder die Highlights aus seiner wöchentlichen Radiosendung, verpackt in einem pulsierenden Mix aus Trance, Dance und Progressiv.

Chillige Tunes bilden den Auftakt auf CD 1. Luigi Lusini, Susana feat. Omnia & The Blizzard und M 6 verwöhnen mit eingängigen Trancehymnen das Gehör. Im Mittelteil wird es hingegen progressiver und ein Stück weit clublastiger. Neben verhältnismäßig minimalistisch produzierten Songs wie „Savanna“ von The Thrillseekers oder „Sincere“ von Monogato, sind es die direkten Dancesounds von Andy Moor feat. Carrie Skipper, Myon and Shane 54 feat. Labworks und Andrew Bennet feat. Sir Adrian, die den ersten Silberling beschliessen.

Große Namen finden sich hingegen auf CD 2. Neben dem Armin van Buurens Alter Ego Gaia und Thomas Bronzwaer, sind es vor allem Faithless, die mit ihrer aktuellen Single „Not Going Home“ den Killer-Track überhaupt beisteuern!
Insgesamt fällt CD 2 deutlich cluborientierter und auch progressiver aus. Druckvolle und treibende Produktionen von Ferry Tayle, Sebastian Brandt und Robert Nickson prägen den Sound des zweiten Silberlings und lassen die Boxen ordentlich vibrieren.

Armin van Buuren liefert mit „A State Of Trance 2010“ erneut eine hochwertige Zusammenstellung aktueller Trance-Hits ab, die einen umfangreichen Einblick in die derzeitige Szene bieten.

„Armin van Buuren presents: „A State Of Trance 2010“ bestellen bei:

bestellen bei amazon

www.arminvanbuuren.com

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.