Wenn Armin van Buuren ein neues Album ankündigt, dann fiebert die weltweite Dance- und Tranceszene diesem Release voller Ungeduld entgegen. In den vergangenen 10 Jahren hat sich der umtriebige Holländer nicht nur mit seiner weltweit empfangbaren Radiosendung ‚A State Of Trance‘ ein Denkmal gesetzt. Auch seine Alben und Singles erfreuen sich größter Beliebtheit und verhalfen ihm auf den Thron des beliebtesten DJs der Welt – und das bereits 3x in Folge! Mit „Mirage„, seinem vierten Studioalbum, öffnet sich Armin nun weiter als zuvor den musikalischen Klangspektren und präsentiert seinen bisher abwechslungsreichsten Silberling.

Satte 16 Tracks umfasst „Mirage“ in der CD Version und bietet dabei ein Potpourri aus klassischem Trance, Dance, Pop und vereinzelten Rockelementen!
Der Einstieg in den neuen Silberling wird dem Hörer mit Hilfe des epischen, auf Chorgesängen gebetteten Tracks „Desiderium 207“ dabei sehr leicht gemacht. Mit dem sich direkt anschließende Titelstück „Mirage“ liefert Armin dann nicht nur ein kleines Meisterwerk, sondern auch den prägnantesten Song des Albums ab. Anfangs reinrassiger Trance in Perfektion, ist „Mirage“ im Mittelteil zunächst von klassischen Streichern geprägt, bis ohne große Vorankündigung sogar Gitarrenriffs und Drums durch die Boxen donnern. Elemente, die man so wahrscheinlich zu keinem Zeitpunkt in einer Produktion von Armin van Buuren erwarten würde und die anfangs auch für ein wenig Irritation sorgen.

Zu neuen Ufern bricht der Niederländer auch mit vollblütigen Popsongs wie „This Light Between Us„, „Youtopia“ und der Vorabsingle „Not Giving Up On Love„, dem Popsternchen Sophie Ellis-Bextor ihre charmante Stimme lieh, auf.
Flankiert werden die Vocal-Tracks durch typische Trance-Instrumentals wie „Orbion„, „Full Focus“ oder „Coming Home„.
Deepere Momente verschaffen hingegen das hervorragende „I Don’t Own You“ und das geheimnisvoll anmutende „Take A Moment„, bei denen ein äußerst atmosphärisches Timbre für Abwechslung sorgt.

Neben gewohnt erstklassigen Clubtunes liefert Armin van Buuren auf seinem vierten Studioalbum facettenreiche wie auch prädestinierte (Pop-) Songs ab, die deutliche Akzente setzen und zudem überraschen können. Tipp!

„Armin van Buuren – Mirage“ bestellen bei:

bei poponaut bestellen!

www.arminvanbuuren.com

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.