Arcade-Fire-4Am Freitag erscheint eines der wohl am sehnsüchtigsten erwarteten Alben des Jahres 2013. „Reflektor“ von Arcade Fire. Und die Kanadier wissen, wie man vorab die Spannung anheizt. Anton Corbijn und viele andere haben mitgeholfen.

In Corbijns Falle nämlich mit einem seiner heutzutage ja eher seltener gewordenen Musikvideos. Wobei sein Beitrag zum Titelsong sicherlich zu den Highlights des Depeche-Mode-Stammregisseurs gehört. James Murphy (LCD Soundsystem) hat produziert und kein Geringerer als David Bowie gibt sich die Ehre in diesem rätselhaft-schönen Kunstwerk:

Doch damit nicht genug, mithilfe von Roman Coppola (Sohn von Francis Ford, Bruder von Sofia und selbst v.a. als Drehbuchautor sehr erfolgreich) wurde ein über 22-minütiges Filmchen nachgeschoben, das nicht nur Gastauftritte von einer Menge Künstlern und Schauspielern (u.a. Bono, Ben Stiller, James Franco, Michael Cera, Bill Hader, Zach Galifianakis und Jason Schwartzman… aber suchen Sie ruhig selbst nach weiteren) bietet, sondern auch gleich drei weitere Songs aus „Reflektor“ („Here Comes The Night Time“, „We Exist“ und „Normal Person“):

Wir freuen uns jedenfalls auf Freitag!

Jetzt Arcade Fire - Reflektor bei Amazon vorbestellen

www.arcadefire.com
www.facebook.com/arcadefire

 Addison
Addison heißt eigentlich Thomas Bästlein und schreibt seit Anfang 2007 für depechemode.de. Hauptberuflich arbeitet er im öffentlichen Dienst. Du kannst Thomas online bei Facebook treffen.

Zur Startseite

Der Kommentarbereich ist zurzeit geschlossen.