Viel Zeit ist vergangen seit der Veröffentlichung des letzten Studioalbums von Apoptygma Berzerk im Januar 2009 („Rocket Science„). Nach der Live CD/DVD „Imagine There’s No Lennon“ (2010) gibt es nun endlich wieder ein musikalisches Lebenszeichen.

Und da die mediale Vernetzung der heutigen Zeit Musiker und Fans nah aneinander bringt, erfüllt die Band hier den Wunsch, der seit der ausgedehnten Touring-Saison 2011/2012 als Support von Unheilig über die diversen sozialen Netzwerke immer lauter wurde!

Unzählige Live-Mittschnitte in mehr oder weniger guter Handy-Qualität und die entsprechenden Kommentare dokumentieren den Ruf der Fangemeinde nach einer Studioversion des bei den Konzerten von Apoptygma Berzerk bejubelten Peter Schilling Klassikers „Major Tom„.

Diesem Ruf kommt die Band um Frontmann Stephan Groth jetzt nach und veröffentlicht am 09. August, einen Tag vor ihrem Auftritt bei dem M’era Luna Festival, die EP „Major Tom„.

Bereits seit einiger Zeit schraubt Stephan Groth im Studio am Nachfolger zu „Rocket Science„, doch „Major Tom“ sollte bereits jetzt erscheinen, als eigene EP mit einem weiteren Goodie, nämlich mit „Dead Air Einz“ dem ersten neuen Song, den Apoptygma Berzerk seit vier Jahren veröffentlichen.

Die EP wird weltweit simultan digital auf dem bandeigenen Label HARD:DRIVE veröffentlicht, und die Band löst sich damit vom Majorlabel Sony und kehrt zurück in die Unabhängigkeit, in der sie sich die meiste Zeit ihrer Karriere als glücklicher Independent-Künstler erfolgreich bewegt hat. „Völlig losgelöst…“ machen sich Apoptygma Berzerk nun bereit für den nächsten Schritt.

Veröffentlichungen von Apoptygma Berzerk findet ihr auf

bestellen bei amazon

Weitere Infos zur Band findet ihr auf www.theapboffice.com

Zur Startseite

3
Kommentare

  1. Cop
    3
    24.7.2013 - 11:45 Uhr

    „kehrt zurück in die Unabhängigkeit“ ist gut ausgedrückt, wenn man nicht schreiben will, dass das Major-Label die Band nach erfolglosen Alben vor die Tür gesetzt hat. :-)

  2. Andre
    2
    22.7.2013 - 5:29 Uhr

    Hauptsache etwas. Ich freu mich !!

  3. FrankBerzerk
    1
    20.7.2013 - 10:29 Uhr

    erster neuer Titel seit 4 Jahren stimmt nicht. Seit zwei Jahren gabs nichts neues. Auf der Black EP 2 aus dem Jahr 2011 ist der neue Track „Adrift“ enthalten.

    Mal wieder eine Coverversion – naja wenigstens gibts einen neuen Track.
    Besser als Nichts.