Tales of Us

goldfrapp-annabel

Wenige Tage vor der Veröffentlichung ihres neuen Albums „Tales of Us“ (Amazon) haben Goldfrapp einen neuen Kurzfilm zur Einstimmung auf den Longplayer ins Netz gestellt. „Annabel“ ist eine ruhiger, getragener Song, der abermals von der Filmemacherin Lisa Gunning kunstvoll in Szene gesetzt wurde.

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

6
Kommentare

  1. Kling Klang im Einklang
    6
    7.9.2013 - 0:53 Uhr

    Grandios! Ja ein Klassiker… sehr Wohl!

  2. testcase
    5
    5.9.2013 - 21:41 Uhr

    ui – verwechselt! Annabel ist ja nochmal ein anderer Song… ich dachte bei meinem Kommentar es wäre der Song der vor ein paar Tagen beworben wurde…
    „Drew“
    https://www.youtube.com/watch?v=wCzoTQqEoFg

    Das wären dann schonmal zwei extrem tolle Songs. :)

  3. testcase
    4
    5.9.2013 - 21:35 Uhr

    Wow… na das freut einen doch mal, dass Goldfrapp nach ihren Elektro-Eskapaden quasi „zu den Wurzeln“ ihres Erfolgs zurückfinden (wenn Annabel ein indikator für das Album als ganzes ist).
    Felt Mountain ist immernoch eine meiner absoluten Lieblings-CDs – rundum perfekt irgendwie.

    Aber selbst wenn es nur der eine Titel ist freuen sich meine Ohren einfach riesig mal wieder so toll arrangierte+produzierte Musik hören zu dürfen.

    Und das Video hebt im 2ten Teil ja auch ganz schön ab!
    :)

  4. 5.9.2013 - 19:42 Uhr

    Für mich ist Annabel jetzt schon ein Goldfapp-Klassiker :)

  5. Bummelchen
    2
    5.9.2013 - 16:15 Uhr

    die Alison Goldfrapp ist schon eine gute!

  6. Frau Ga(ha)ndalf
    1
    4.9.2013 - 22:16 Uhr

    Es gibt krass gute Videos, die kleine Kunstwerke sind. Wow – beeindruckendl! Und es gibt … Depeche Mode Videos. :-D