And One / Steve Naghavi50 Prozent And One, 50 Prozent Depeche Mode – mit dieser ungewöhnlichen Mischung gehen And One im nächsten Frühjahr auf Tour durch sechs Städte. Im Anschluss an jedes Konzert wird auf einer Depeche Mode-Party weiter gefeiert. Präsentiert von depechemode.de, hat jetzt der Vorverkauf für die „The Cover for The Masses Show 2012“ begonnen.

Fast vier Jahre nach dem letzten Tour-Special erfüllen sich Steve Naghavi und seine Mannschaft einen lang gehegten Wunsch: Eine Konzerttour, die zur einen Hälfte aus Cover-Versionen von Steves Lieblingsband besteht und zur anderen Hälfte aus And One-Songs. Fans können sich unter anderem über brandneue Songs von And One freuen, denn die Band arbeitet zur Zeit in Berlin am neuen Album „S.T.O.P.“ Außerdem kündigte Steve einige Special Guests für die Shows an.

Nach jedem Konzert wird an gleicher Stelle auf einer Depeche Mode-Partys weiter gefeiert. Dort wird Steve gleich selbst auflegen. Unterstützt wird er dabei von DJ Elvis, den viele von den DM-Partys im Kölner Wartesaal kennen.

Tickets gibt es ab sofort ab 29,80 EURO (zzgl. Gebühren & Versand) bei www.bodypop-shop.de Im Preis ist der Eintritt für die Party enthalten.

THE COVER FOR THE MASSES SHOW 2012

Präsentiert von depechemode.de

14.04.2012 Hamburg – Markthalle
21.04.2012 Leipzig – Haus Auensee
28.04.2012 Dresden – Alter Schlachthof
05.05.2012 München – Backstage
12.05.2012 Berlin – Columbiahalle
18.05.2012 Hannover – Capitol

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

18
Kommentare

  1. Daniela
    18
    20.11.2011 - 21:28 Uhr

    ich will auch NUR Depeche Mode irgendeinen zusammengewürfelten Mist will ich nicht

  2. Martin
    17
    29.10.2011 - 23:06 Uhr

    @lilian: ein spruch der es auf den punkt bringt.

  3. Mave
    16
    29.10.2011 - 19:05 Uhr

    „Naghavis Krieger“, du meine Güte…

  4. Ute
    15
    29.10.2011 - 18:08 Uhr

    @ Markus

    …das haben die schon immer, man man man…einfach mal ein Kommentar raushauen…ohne sachverstand…

  5. Covermaster;-)
    14
    29.10.2011 - 16:26 Uhr

    @ sidechain ja die sind auch schon nahe dran, aber es war eine deutsche band. Gesang nicht ganz wie Dave aber trotzdem super und noch weit bessere Versionen von den Titeln. Ganz nahe am Original..so nach dem Motto das könnten doch die Live Playbacks von DM sein;-) Ist aber nicht so, da viele Sounds einzeln gespielt wurden. Aber wie im Original.

    @i.s.t. ja die kenne ich auch können da aber nicht wirklich mithalten. Sorry.:-) Ich muss noch mal schauen ob ich den Namen noch finde.

  6. 29.10.2011 - 13:21 Uhr

    @ Covermaster: meinst du die hier?

    http://www.youtube.com/watch?v=WvhRsZbL5bE

    klingen echt gut

    grüsse

  7. I.S.T.
    12
    29.10.2011 - 13:15 Uhr

    @ Covermaster;-)

    Ich kenne noch X-Act und Diesel Christ.
    Die machen auf jede Menge DM- Covers.

  8. Covermaster;-)
    11
    29.10.2011 - 11:12 Uhr

    Gute Idee nur zu spät....;-)

    Bei And One klingt das schon ganz gut, aber da gibt es schon viel früher und länger eine unbekannte Band (weiß leider den Namen nicht mehr) die schon ewig immer wieder DM Songs spielen, die aber seines gleichen suchen. Vor allem mit Versionen die dem Original nichts nachstehen aber nicht die Originale sind;-) Die sind aber nur immer wieder im Untergrund unterwegs. Hab Sie mal zufällig gesehen und war hin und weg. Die haben auch die Sounds benutzt die man kennt. Muss jahrelange Arbeit gewesen sein vor allem weit vor Alans Auktion wo jetzt ein paar Leute die echten Sounds haben;-)