And One in KölnAls Gast-DJ war Steve Naghavi von And One angekündigt worden. Doch die Gäste der „Party for the Living“ im Kölner Wartesaal erwartete etwas ganz anderes. Zum Erstaunen des Publikums betraten Steve und seine Musikerkollegen Joke, Rick und Nico plötzlich die kleine Bühne des Saals und spielten ein Überraschungskonzert.

Der Gig war top secret von Veranstalter Elvis Rashidi und der Band vorbereitet worden. Selbst die Mitarbeiter von Elvis wurden erst zwei Stunden vorher informiert, wie er in unserem Forum verrät.

Bei den Gästen kam Idee von Elvis und And One super an. Natürlich ließ es sich der And One-Sänger nicht nehmen, auch zwei Songs von Depeche Mode zu spielen. Von der guten Stimmung könnt ihr Euch in diesem Video überzeugen.

Hier ist noch die Setliste:

Technoman
Für
Military Fashion Show
Get you closer
Sometimes
High
Wasted / Personal Jesus
Enjoy the Silence

Weitere Termine der Party for the Living unter:
http://www.myspace.com/dmpftl

(Foto: Elvis Rashidi)

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

21
Kommentare

  1. gast
    19
    7.9.2011 - 14:04 Uhr

    so, jetzt beruhigen wir uns wieder!!!
    über geschmäcker kann man doch nicht streiten!
    was ich gut finde braucht der andere nicht mögen, oder?

    ballermann?
    tja in köln ist auch in der schwarzen szene immer gute stimmung.
    dort wird gefeiert bis zum abwinken, oder man ist aus der verbotenen stadt.
    manche gehen zum lachen in den keller

  2. René
    18
    7.9.2011 - 13:28 Uhr

    Ich lasse mich eben nur ungern von solchen Ahnungslosen als „einfaches Volk“ bezeichnen NUR weil ich And One gut finde. Was bildet sich dieser Markus eigentlich ein? Ist er ein besserer Mensch weil er nicht And One hört? Wenn dem so sein sollte dann kann er ja seine unqualifizierten Kommentare in irgendwelchen Spiesserforen los werden aber nich hier!

  3. Alchimist108
    17
    7.9.2011 - 11:43 Uhr

    @Komm.14

    Also ehrlich, René, seeeeehr geistreich ist Dein Posting nun auch nicht. Wenn Du schreibst, er gehört eigentlich an die Wand gestellt und gesteinigt, zählst Du hier eigentich zur Top 5 aller Spinner hier!

  4. „IST“
    16
    7.9.2011 - 9:53 Uhr

    An alle die zum lachen in den Keller gehen:
    ICH FINDE AND ONE EINFACH NUR GEIL!!!

  5. Sven
    15
    7.9.2011 - 1:05 Uhr

    Leider muss man sagen das die besten Zeiten von And One vorbei sind.Live immer noch Geil aber die Konzerte leben nur von den alten Tracks alles andere ist ein aufgepopter CoverBlah und einfallsloser möchtegern Pop.
    (hier auf meiner party
    schlummert ein star
    wie ihn noch keiner sah
    sie darf neben mir liegen
    und setzt sich auf mich
    singt noch ein bißchen für mich)
    ja,mach ich… :-) Leider Schade für And One

  6. René
    14
    7.9.2011 - 1:02 Uhr

    @Markus

    was bist du denn für ein Spinner? Für das „einfache Volk“ sollte man dich eigentlich an die Wand stellen und steinigen. Nun fehlt nur noch das man And One als Hartz-IV Musik bezeichnet.

    Hier laufen Spinner rum…wo anders werden solche Leute weggesperrt. Also ehrlich…

  7. Markus
    13
    6.9.2011 - 22:11 Uhr

    Ich war am Freitag im Wartesaal. Es klang dann halt nur nach 0815-Ballermann für die schwarze Szene. Ist ja auch eher das „einfache Volk“, dass sowas hört.
    Wie auch immer – alles Geschmackssache.

  8. Martin (nicht Lee)
    12
    6.9.2011 - 17:47 Uhr

    @ Gast
    Kein Problem, ist schon vergeben.
    Klasse, wenigstens einen Befürworter ;-)

  9. gast
    11
    6.9.2011 - 16:47 Uhr

    sorry Martin (nicht Lee), mein fehler!
    wer lesen kann ist klar im vorteil.
    ich meinte natürlich MARKUS!!!!

    vorgruppe von dm?
    warum nicht?