Anlass zum Jubeln gab es bei And One bis vor wenigen Wochen nicht wirklich. Das letzte Album war ein musikalischer Tiefschlag und auch die zuletzt abgesagte Tournee sorgte für Kontroversen bei den Fans. Zumindest „Back Home„, die erste Single der neuen ‚alten‘ Besatzung von And One, konnte Anfang dieses Jahres überzeugen. Mit „Shouts Of Joy“ legen die Jungs nun kräftig nach und servieren einen unverschämt eingängigen Ohrwurm.

Bereits „Back Home“ unterstrich das musikalische Comeback der alten And One Mannschaft – geradlinige Soundstrukturen trafen hier auf eingängige Hooklines und brachten so den altbekannten und typischen Sound der Band zurück.
Mit „Shouts Of Joy“ geht das Quartett noch einige Schritte weiter und präsentiert eine extrem eingängige Popnummer, wie man sie zuletzt in Form von „Für“ zu hören bekam. Fast wirkt es, als sei die zweite Single zum kommenden Album „S.T.O.P.“ ein Befreiungsschlag aus dem musikalischen Vakuum, in dem sich die Band seit einigen Jahren befand. Der hymnenhafte Refrain klebt sich schon nach der ersten Rotation an die Synapsen und verführt zum wiederholten Konsum des Titeltracks. Hierzu bieten sich neben dem einleitenden ‚Club Mix‘ u.a. noch die beiden Remixes an. Der ‚Stave Nagahani Mix‘ wurde – wie sollte es auch anders sein – von Steve Naghavi himself verzapft. Die pompösen Flächen des ‚Club Mixes‘ weichen hier deutlich knackigeren Beats. Der trockene Sound dieser Version wird ohne Zweifel ebenfalls seinen Weg in die Clubs finden, wohingegen der aggressive „You Ryth Mix“ eher gewöhnungsbedürftig ist.

Wie schon bei der ersten Single, geizen And One auch dieses Mal nicht mit zusätzlichem Material. Neben einem gänzlich neuen Remix von „Back Home„, gibt es auch noch zwei bisher unveröffentlichte Songs zu hören.
Da wäre einerseits „Perfect White„, ein, sieht man von der ersten Minute mal ab, ebenfalls wunderbar arrangierter Popsong mit viel Gefühl und Liebe zum Detail. Andererseits gibt es mit „S.T.O.P. was an Inside Job!!!“ eine Uptemponummer, die im Vergleich zu den ersten beiden Tracks qualitativ etwas an Farbe verliert und sich dabei in zuckersüßen Synthieklängen suhlt. Beide Songs sind übrigens exklusiv nur auf dieser Single erhältlich.

Shouts Of Joy“ schafft das, was viele Singles von And One zuvor jahrelang nicht vermochten: Der Track bleibt nicht nur im Ohr, sondern wird zum nächsten Evergreen der Band werden!

And One - Shouts Of Joy
bestellen bei Amazon

Zur Startseite

4
Kommentare

  1. SEGA
    4
    15.4.2012 - 19:18 Uhr

    hat was von people are people ;-)

  2. MeshVicFan
    3
    15.4.2012 - 18:07 Uhr

    Die neue Single von And One ist richtig gut gelungen, richtig lecker.!!!WelleErdball ist aber auch geil (Operation Zeitsturm-klasse Track-spot)-

  3. Welle101
    2
    15.4.2012 - 15:13 Uhr

    Melotron und DISTAIN! als neuer And One - Support

    Ja, sehr gut gelungene und präzise Beschreibung der EP. Zudem haben And One es mit dieser Single auch wieder in die TOP 100 geschafft. Platz 78. Aber die Tour abgesagt ? Doch „nur“ verschoben – und als weiterer Support zu Welle:Erdball gibt’s MELOTRON und DISTAIN! – Genial

  4. demo
    1
    15.4.2012 - 13:54 Uhr

    Gute Zusammenfassung! Trifft es sehr gut! :)