Sensationeller Erfolg

And One (Foto: Pressefoto)Es hat geklappt! Mit ihrem neuen Album „Magnet“ (Amazon) haben And One die deutschen Album-Charts gestürmt und sind auf einem sensationellen zweiten Platz gelandet.

Wie konnte das nur passieren? Die Antwort darauf hat Sänger Steve Naghavi bereits während des Auftritts der Band beim M’era-Luna-Festival gegeben. Das neue Motto der Band lautet „Masse statt Klasse“. Deswegen haben And One auch gleich drei neue CDs in insgesamt fünf Formaten auf den Markt geschmissen. Um nichts zu verpassen, hat der so verwirrte And One-Fans gleich zur Premium-Box gegriffen, die doppelt soviele CDs enthielt wie die Trilogie-Edition, aber nur ein paar Kröten teurer war. Alles klar?

Eine andere Erklärung ist, dass doch alle Besucher beim M’era Luna Steves Anweisung gefolgt sind und auf den Kaufen-Button bei iTunes gedrückt haben. In diesem Falle freuen wir uns auf die Postkarte aus Steves neuer Heimat (die mit viel Sonne).

Wie dem auch sei: Glückwunsch an Steve und seine Mann zu diesem Riesenerfolg! Keine Album der Band war in den vergangenen 25 Jahren erfolgreicher.

Das Motto „Masse statt Klasse“ ist übrigens ein Riesenschwindel. Hört selbst:

Magnet bei Amazon

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

112
Kommentare

  1. Pauline
    48
    26.8.2014 - 7:10 Uhr

    Enttäuschung PUR!

    Enttäuschung PUR!!! Nur Platz 2. Okay, Platz 2 hört sich gut an aber weit unter 10.000 verkauften Einheiten. Ein FLOP also!!!!!! Wie will man von den Einnahmen leben ??? Aber das Album, so der Ton der Fans, ist sehr sehr schlecht, billig produziert, dünne Stimme, langweilige Sounds und dämliche Texte. Kein Wunder, das AND ONE sich auflösen oder stimmt das Gerücht nicht, das AO aufgeben und auch die Tour canceln?

    • Gerald
      48.1
      31.8.2014 - 19:24 Uhr

      Selten doofer Kommentar

      Manchmal ist es für manche besser nichts zu schreiben als so einen doofen Kommantar.

  2. Marco
    47
    25.8.2014 - 18:40 Uhr

    @46: Ach quatsch, ich meinte natürlich Strangelove, davon die Anfangsmelodie. Die ist beim 2. Track da ‚oben‘ enthalten. An The Things You Said dagegen könnte es dagegen im Entfernten vom Textsinn und der Art her erinnern, so kam ich wohl wiederum auf diesen track.

  3. Marco
    46
    25.8.2014 - 14:34 Uhr

    Ich höre beim 2. Track die Melodie von „The Things You Said“ und bei Min.27 ein Teil der NLMDA Melodie. „Alles“ nur geklaut oder wenn man so will geschickt jeweils passend recyclet eingebaut. ;)
    Aber mehr noch recyclen sie sich ja bei jedem Ton selbst als andere ;).

    • Pauline
      46.1
      26.8.2014 - 7:08 Uhr

      Haben AND ONE keine eigenen Ideen ?

  4. and one
    45
    23.8.2014 - 22:39 Uhr

    Schade das es nur Platz 2 gelangt hat.
    Ein Flop aber damit muss man auch leben (können).
    Es geht immer mal bergab aber es wird auch wieder bessere
    Zeiten kommen. Hoffentlich !

    • Rene H.
      45.1
      25.8.2014 - 19:35 Uhr

      Vielleicht sollten einige hier auch mal mit einem Erfolg von And One Leben können. Mir gefällt das Album super. Mehr davon.

  5. Lakai101
    44
    23.8.2014 - 21:31 Uhr

    Glückwunsch TOP 2

    Glückwunsch AND ONE

    • Hugo
      44.1
      23.8.2014 - 23:34 Uhr

      Ein Erfolg?

      Ein Erfolg ? Platz 2 mit weniger als 5.000 verkauften Einheiten?
      Ein Flop trifft es wohl eher !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Warum also die Gratulationen ???

    • Pseudoname
      44.2
      24.8.2014 - 0:52 Uhr

      @Hugo
      Damit du dich drüber aufregen kannst in deidem Hater-Aggro.

    • noch ein Pseudoname
      44.3
      24.8.2014 - 0:54 Uhr

      deidem = deinem…. sorry

    • Hugo
      44.4
      24.8.2014 - 1:34 Uhr

      Ich stelle sachlich fest und rege mich nicht auf über so einen FLOP !!!!!!!!

    • Schon wieder ein Pseudoname
      44.5
      24.8.2014 - 3:19 Uhr

      Wo steht eigentlich geschrieben das es weniger als 5000 Alben waren um deine (und auch deren anderer) sachliche Meinung zu untermauern? Gibt es da Quellen die das belegen oder wurde das hier einfach nur behauptet um Unruhe zu stiften? Irgendjemand? Anke? Ute? AndOneFan? Karl? Ingeborg? And One Fanbase? etc. Kann das jemand bezeugen? Wäre mal interessant. Schon mal ein Dankeschön für die Beweisführung im Voraus.

  6. elf
    43
    23.8.2014 - 17:53 Uhr

    Ich glaub ich habs jetzt was mir an And One nicht gefällt – irgendwie hab ich dauernd das Gefühl die Schummeln mich an…
    Wenn ich das höre sehe ich dauern jemand der mit dem Taschenrechner dasteht und zusammenrechnet was die in der Musik drinstecken müssen damit sie die Fans von Depeche, NVN Nation, Alphaville und all den anderen Dingen die hier zitiert werden ansprechen und auf „Album kaufen“ klicken.

    Nichts fühlt such „autentisch“ an.
    Z.B. wenn im Refrain „love me“ gesungen wird ist es ganz offensichtlich nicht von jemand der das wirklich empfunden hat sondern nur ein copy+paste von „Fly on the Windscreen“ – nur ein Knopf um beim Zuhörer einen Effekt zu triggern.

    Dahinter lacht sich bestimmt jemand ins Fäustchen wie man so viele Menschen an der Nase rumführen kann. :/

  7. tutnixzursache
    42
    23.8.2014 - 13:56 Uhr

    Musik für den Kindergarten hier

    in diesem sinne und vielleicht treten die ja auch demnächst mit unheilig und Helene Fischer im musikantenstadl auf hihihi
    und hey
    ganz im ernst
    wer ao mit dm vergleicht der hat aus meiner Sicht den Schuss nicht gehört
    und hat keine Ahnung von Musik und deren Erstellung
    ao sind und bleiben kirmesmusik
    schön das nicht alle den gleichen Geschmack haben

    • Stefan
      42.1
      23.8.2014 - 16:32 Uhr

      Würde mich auch nicht wundern, wenn der Graf zusammen mit Steven und Helene eine neue Band gründen würden „Der Graf und die Schöne“ und Steven, dessen Stimme meiner Ansicht nach sehr dünn ist (und so sehen das alle hier !!!) könnte dann ja den Rythmusklatscher geben. Schon erstaunlich , das fast 100 Comments hier gepostet werden, nur weil eine Kirmismusikantenamateurband auf Platz 2 mit 999 verkauften CDs steht, mit denen sie soviel Geld verdient haben, das es für ein Mc Menü für jeden langt.

  8. Claudi
    41
    23.8.2014 - 7:34 Uhr

    Schon erstaunlich

    OMG. Es ist schon erstaunlich, wieviele Kleingeister hier anonym rumtummeln.

    @Rene H.:

    depechemode.de präsentiert glücklicherweise nicht die gesamte schwarze Szene, denn die hält eigentlich gut zusammen. Nur bei AND ONE zieht es hier anscheinend viele auf die verschiedenen Polkappen.

    Unterhaltsam ist es allemal, wenn das der Sinn sein soll.

1 3 4 5