Release im August

And One - Trilogie

Magnet-Editionen jetzt vorbestellen!

Als Appetitmacher auf die Anfang August erscheinende Magnet-Trilogie haben And One drei brandneue Songs in Netz gestellt – von jedem der drei Alben „Propeller“, „Magnet“ und „Achtung 80!“ je ein neues Stück.

Am 8. August 2014 hat das Warten für Fans von And One eine Ende: Mit der Magnet-Trilogie (Amazon) gibt es gleich drei Longplayer, vollgepackt mit neuen Songs von Steve Naghavi und seinen Musikerkollegen. Gleich fünf Formate stehe zur Wahl. Damit ihr nicht die Übersicht verliert, haben wir hier alle Details zur Magnet-Trilogie gesammelt.

Wer es noch nicht wissen sollte: Jedes einzelne Album hat einen eigenen Schwerpunkt. Während Magnet in in Richtung melancholischer Synthpop tendiert, ist Propeller dem Old-School-EBM gewidmet. Der Titel Achtung 80! ist selbst erklärend.

Aus allen drei Alben gibt es seit Sonntag neue Stücke zu hören, hier sind sie:

An alle Krieger (aus: Propeller)

Love is always on your side (aus: Magnet)

The Fighter (aus: Achtung 80!)

Magnet-Editionen jetzt vorbestellen!

 Sven Plaggemeier
Sven ist Gründer und Betreiber von depechemode.de. In seinem Hauptberuf arbeitet er zurzeit als Online-Projektmanager, Social Median und Online-Redakteur. Du kannst Sven bei Facebook, Xing und LinkedIn treffen.

Zur Startseite

32
Kommentare

  1. 17.7.2014 - 10:15 Uhr

    And One - And One - And One - And One

    Ob man es kauft oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen. Wer selbst Musiker ist, weiß, wie schwer es ist, etwas an den Start zu bringen.

    Nörgler und Pessimisten haben immer etwas auszusetzen!

    Geschmackssache eben – sonst nix!!!

    • testcase
      20.1
      18.7.2014 - 9:47 Uhr

      So seh ich’s auch – soweit ich bisher sehen konnte ist das Material von der Menge her schon ziemlich beeindruckend –
      mir ging es halt so daß ich zunächst dachte das müsste jetzt auf meiner Wellenlänge liegen da der Stil ja mit Futurepop / DM etc. ja erstmal zu treffen scheint (und obendrein noch die rot/blau/grünen DM Plattencover von der Get the Balance Right/Everything Counts/Love in Itself Live-EPs zitiert werden), aber dann entdeckt man halt überall Elemente die einfach nur nerven, und man merkt das das eben doch nicht die Mucke ist mit der ich mich irgendwie zu Hause fühlen kann oder die mir irgendwie aus der Seele spricht.

      „An Alle Krieger“- z.B. – ist das jetzt der soundtrack für die Schläger aus Köln-Mülheim oder was? Und dann diese etwas raubeinigen Anspielungen auf Modern Talking in „The Fighter“ (schon wieder Kämpfer… was haben die nur mit dem Kämpfen?“)
      Soundmäßig hat es halt mal wieder jemand mit dem Kompressor übertrieben so daß meine Ohren sich dauernd verstopft und überlastet anfühlen, aber hilft bestimmt um im Radio aufzufallen… – sign of the times *seufz*

      Also bei mir persönlich hätte alles bessere Karten wenn es weniger und dafür mit klarerer Aussage wäre – aber es kann eben auch sein dass sich erst im Lauf der Jahre die Songs rauskristallisieren die dann hängen bleiben.
      Obwohl ich jetzt nicht so recht sehen kann wie das teil meines Lebens werden soll – Talent und Ausdauer kann man And One erstmal nicht absprechen.
      Wem’s gefällt…
      ich wart’s mal ab.

  2. Darius242
    19
    15.7.2014 - 2:57 Uhr

    Weint nicht - seid froh !

    sagt Danke Steve ! and one ist nach DM die beste Band !
    Seid froh, dass es solche Bands gibt. England hat zwar Musik erfunden – wir sind aber Fussballweltmeister und haben And one ! ich werde mir alle neue Songs über ITunes am 08.08 runterladen . Noch was Ihr Weichspüler – wer sich die Musik nicht leisten kann – geht härter arbeiten !

    • Tirpitz
      19.1
      15.7.2014 - 6:54 Uhr

      And One ist geil -aber-harte Arbeit, wahrer Lohn war mal: warte noch ab, schlag dann zu

    • Stefan
      19.2
      15.7.2014 - 6:57 Uhr

      !

      Was haben AO mit Musik zu tun? Meiner Ansicht nach und die teilen 99 von 100 Leuten, machen AO belanglose Schlagermucke. Wir haben AO! Richtig! Und da werden die Engländer sicherlich froh sein, das sie AO nicht haben.
      Über 40 Euro für solch „Kunst“ ist unverschämt! AO sind keinen Cent Wert.

    • memphisto
      19.3
      15.7.2014 - 12:16 Uhr

      @ Stefan
      ziemlich gewagt, die vermeintliche Meinung der Masse als Gradmesser für Qualität oder Daseinsberechtigung zu nehmen…aber da befindest du dich in Deutschland ja in guten Händen, insofern weiter so, selber denken wird überbewertet!

    • 15.7.2014 - 18:11 Uhr

      Wie sagte ein anderer User weiter vorn „anspruchslose billig gemachte Kirmes Electro-EBM-Musik“, dem schließe ich mich an.

      And One hatten hie und da ein paar akzeptable Songs aber im großen und ganzen wiederholt sich deren Musikstil zu oft. Immer die gleichen Sounds und Melodien zu hören und dann noch so fremdschäm Songs wie Pimmelmann…
      Nein Danke, da gibt es zig andere Bands in diesem Sektor die weitaus besser und kreativer sind!

    • XXX
      19.5
      15.7.2014 - 19:56 Uhr

      Oh Stefan, 99/100 also. Komisch, ich zähle derzeit nur 8/29. Solltest dich mal mit deinem Arzt über Arithmasthenie unterhalten.

      PS: Mir gefällt “An Alle Krieger“ von der Propeller…

  3. And Four
    18
    14.7.2014 - 21:13 Uhr

    F.L.O.P.

    Wer kauft den sowas? Die waren mal gut….
    Aber wem es 2014 noch gefällt. Die 90er Retrowelle wird ja demnächst kommen.
    Sorry, Steve N. und Co!

  4. Christine
    17
    14.7.2014 - 13:17 Uhr

    Fantastiuqe Musique !

    http://www.benabar.com/
    C´est fantastuque Musique !!!
    Bénabar !!!!!

  5. zaehlwerk (Stefan Bee)
    16
    14.7.2014 - 11:07 Uhr

    Ich finde es immer merkwürdig wenn Leute Kommentare abgeben denen And One eigentlich total egal ist oder sie dies Band schlicht nicht leiden können. ich lasse es dann immer gleich sein irgendwas zum besten zu geben. Und das hier And One mit Depeche Mode verglichen wird – „Stimme viel besser“ – „klingt doch bei AO alles gleich“ – blabla. Totaler Nonsens DM ist DM und And One ist And One. Beide werden sehr gemocht oder halt nicht gemocht. Sich deswegen zu zerfleischen bringt doch nix.

    Enjoy!!!

  6. Boris
    15
    14.7.2014 - 9:31 Uhr

    Zu teuer für mich die 3er CD Box über 40 Euro.
    Schade, war Fan aber das kann ich mir nicht leisten.

    • rico
      15.1
      14.7.2014 - 19:08 Uhr

      sparst jeden monat 10€ und schenkst sie dir zu weihnachten ;)

    • Hugo
      15.2
      14.7.2014 - 20:23 Uhr

      Solche Musik würde ich noch nicht mal geschenkt nehmen!

  7. Detlef
    14
    14.7.2014 - 7:26 Uhr

    Warum kosten die CDs überhaupt Geld? So toll ist die Stimme ja nun auch nicht. Depeche Mode sind viel Besser.

    • rico
      14.1
      14.7.2014 - 19:09 Uhr

      i.s.t zum glück geschmackssache

    • Hugo
      14.2
      14.7.2014 - 20:22 Uhr

      Ich finde den Preis auch unverschämt, die Stimme unmöglich.

  8. 14.7.2014 - 7:24 Uhr

    Kann mir das nicht leisten. Werde keine 40 Euro für 3 CDs ausgeben. Muss mich ja auch noch ernähren, Versicherungen, Miete sowie Telefon zahlen.

  9. Moritz
    12
    14.7.2014 - 7:23 Uhr

    Skandal !!!

    Die Box zu 35€99 während die 3er CDs 41€33 kosten !!!!!
    Warum ist die 3er CD Collection teurer als die Box ???

  10. Ute
    11
    14.7.2014 - 7:17 Uhr

    Preise sind zu hoch !

    Die Preise sind UNVERSCHÄMT !!!!

    CD einzeln zu € 2,50
    CDs im 3er Pack zu € 6,00
    Die Box zu € 9,90

    würde gerade noch so das Preis/Leistungsverhältnis entsprechen !