ap_lll_rgb

Schläft Daniel Graves jemals? Diese Frage kann man sich ruhig stellen, denn es scheint fast so, als würden Aesthetic Perfection nie lange auf sich warten lassen mit neuen Veröffentlichungen. Was “Love Likes Lies“, so der Titel der neuen Single, von dem letzten Output, dem Remastering der Necessary Response-Lieder, jedoch unterscheidet, ist, dass es endlich wieder neues Material bietet.

Mit einem wütenden Industrialgewitter beginnt die Single, um in melodischen Dark Pop überzugehen, das sich daraufhin mit Graves affektivem Gesang vermischt, um mit Trapelementen in den Chrous zu münden. “Love Likes Lies“ beweist wieder einmal die Experimentierfreudigkeit von Graves, denn kaum jemand anders in der schwarzen Szene verbindet so nahtlos verschiedene Electro-Genres, um seinen ganz eigenen Stil zu schaffen. Allgemein soll der Song die Gefahren der Hingebung, die mit Liebe verbunden sind, widerspiegeln und diese Intention geht auch auf, dank der schweren Industrial-Beats, der zarten Dark Pop-Melodien und den hingebungsvollen bis verzweifelten Vocallines.

Die Single bietet neben dem Original auch drei Remixe. Der russische Trap-Produzent CHVRN lässt in seinem Mix eben diese Elemente besonders im Vordergrund stehen, der britische Künstler MXD BLD isoliert Graves‘ Vocals, um die Beats und den Sound von Kirchenglocken dominieren zu lassen und das schwedische Electro Pop Trio Auto Auto lässt der Melancholie in ihrer Interpretation des Songs freien Lauf. Die Wahl der Remix-Produzenten ist hier besonders auffällig, da es Künstler aus verschiedenen Genres sind, die nicht alle als Teil der schwarzen Szene gelten. Dies beweist ein weiteres Mal, dass Gaves keine Angst hat, über den Tellerrand zu schauen und sein Kunstschaffen sehr ernst nimmt und sich immer wieder neu erfinden möchte.

“Love Likes Lies“ erscheint am 2. Dezember 2016 über Graves‘ eigenes Label, Close to Human Music.

Letzte Aktualisierung: 9.11.2016 (c) depechemode.de

Zur Startseite

1
Kommentar

  1. Imunar
    1
    9.11.2016 - 11:43 Uhr

    Holt den Walkman wieder raus

    Laut Graves soll das ganze auch auf Kassette erscheinen:
    https://twitter.com/daniel_graves/status/795691430215700480

Schreibe einen Kommentar

Notwendige Angaben sind mit * markiert. Deine E-Mail-Adresse wird niemals veröffentlicht oder weiter gegeben.